Zwei Personen bei Unfall mit Car verletzt

Am Mittwochnachmittag fuhr ein Reisecar auf der Haldenstrasse stadteinwärts. Ein Personenwagen fuhr gleichzeitig Richtung Verkehrshaus. Beim Bahnübergang kam die Lenkerin des Autos auf die Gegenfahrbahn. In der Folge kam es zu einer Frontalkollision mit dem Reisecar.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle auf der Haldenstrasse in Luzern. (Bild: pd)

Die Unfallstelle auf der Haldenstrasse in Luzern. (Bild: pd)

Am Donnerstagnachmittag um 15:30 Uhr, fuhr ein Reisecar auf der Haldenstrasse vom Verkehrshaus kommend Richtung Stadtzentrum. Gleichzeitig fuhr die Lenkerin eines Personenwagens stadtauswärts. Im Bereich des Bahnübergangs gelangte das Auto aus bisher unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Reisecar seitlich-frontal. Die beiden Insassen im Personenwagen mussten in Spitalpflege gebracht werden.

Die Haldenstrasse war zeitweise durch die Unfallfahrzeuge blockiert, weshalb der gesamte Verkehr über die Kreuzbuchstrasse umgeleitet werden musste. Dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen und Stau.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von ca. 15'000 Franken.

pd/shä