Zwei Telefonnummern für Bauern in der Not

Drucken
Teilen

Das Bäuerliche Sorgentelefon wird 20 Jahre alt. Träger des gemeinnützigen Vereins sind die Schweizerische Reformierte Arbeitsgemeinschaft Kirche und Landwirtschaft, die Schweizerische Katholische Bauernvereinigung, der Schweizerische Bäuerinnen- und Landfrauenverband, sowie Agridea (Entwicklung der Landwirtschaft und des Ländlichen Raums). Daneben gibt es regionale Angebote, wie jenes des Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverbands mit «Offeni Tür i de Not» (siehe Haupttext). Es besteht seit 17 Jahren. (ss)

Hinweis Offeni Tür i de Not: 041 939 20 39 (rund um die Uhr). – Bäuerliches Sorgentelefon: 041 820 02 15 (Montag, 8.15 bis 12 Uhr; Donnerstag, 18 bis 22 Uhr)