Zwei Unfälle führen zu Staus auf der A2

Am Mittwochmorgen ereigneten sich auf der Autobahn A2 beim Reussporttunnel und in Sursee zwei Unfälle. Deshalb kam es zu Staus.

Drucken
Teilen
Glücklicherweise nur Blechschaden bei diesem Selbstunfall in Sursee. (Bild: Luzerner Polizei)

Glücklicherweise nur Blechschaden bei diesem Selbstunfall in Sursee. (Bild: Luzerner Polizei)

Der erste Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen um 6.53 Uhr vor dem Reussporttunnel auf der A2. Ein 57-jähriger Lastwagenfahrer aus Kroatien übersah ein Auto und prallte in dieses. Verletzt wurde niemand. Vorübergehend war der Verkehr auf dieser Strecke beeinträchtigt, wie die Luzerner Polizei in einem Communiqué schreibt. Der Sachschaden liegt bei rund 12'000 Franken.

Gegen 8.30 Uhr verursache eine 40-jährige Schweizerin auf der A2 in Sursee einen Selbstunfall. Nach dem Mariazelltunnel musste sie das Auto abbremsen und schleuderte in die Mittelleitplanke. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden liegt bei ca. 4'000 Franken.

pd/rem