Zwei Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss

In Urswil und Luzern haben sich zwei Verkehrsunfalle ereignet – bei beiden war Alkohol im Spiel.

Drucken
Teilen
Das in Urswil verunfallte Auto liegt seitlich auf der Strasse. (Bild: PD)

Das in Urswil verunfallte Auto liegt seitlich auf der Strasse. (Bild: PD)

Eine Autofahrerin kam am Sonntag kurz vor 19 Uhr in Urswil infolge Eisglätte von der Fahrbahn ab. Das Auto knallte anschliessend gegen einen Baumstrunk und kam auf der linken Seite liegend zum Stillstand. Die 44-jährige Lenkerin verletzte sich leicht. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von 2,3 Promille.

Fussgängerin angefahren

Am selben Abend kurz nach 21 Uhr überquerte eine Fussgängerin in Luzern die Flurstrasse. Gleichzeitig fuhr ein 44-Jähriger mit seinem Auto in Richtung Kreisel Grossmatt und kollidierte mit der Fussgängerin. Die 20-jährige Passantin wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst 144 ins Luzerner Kantonsspital gefahren. Der Autolenker hatte einen Alkoholwert von 1,63 Promille im Blut. Die Beamten nahmen ihm den Führerausweis ab.

Luzerner Polizei/chg