Zweiter Wahlgang in Emmen: Patrick Schnellmann (CVP) tritt erneut an

Die Parteileitung der CVP Emmen hat entschieden, Patrick Schnellmann für den zweiten Wahlgang der Ersatzwahlen des Emmer Gemeinderats am 23. September zu portieren.

Drucken
Teilen
Patrick Schnellmann (Bild zVg).

Patrick Schnellmann (Bild zVg).

(pd/mbe) Mit 2322 Stimmen lag Patrick Schnellmann nur wenig hinter dem bestplatzierten, aber klar vor den weiteren Kandidierenden. «Das Resultat zeigt, dass Patrick Schnellmann grosses Vertrauen geniesst und auf breite Unterstützung in der Bevölkerung zählen kann», schreibt die Partei in einer Mitteilung. Dies sei umso wichtiger «angesichts der verfahrenen finanziellen Situation der Gemeinde».

Die CVP sei überzeugt, dass angesichts des abgelehnten Budgets nun die konstruktiven Kräfte im Gemeinderat gestärkt werden müssten. Sachpolitik und Lösungen sollten an die Stelle von ideologisch geprägten Debatten und unheilige Allianzen treten. Die rein mathematisch berechnete Konkordanz im Gemeinderat habe keine befriedigende Lösung gebracht. Deshalb solle das Emmer Stimmvolk am 23. September über die neue Zusammensetzung des Gemeinderats entscheiden.