Mädchen stürzt 2,5 Meter auf Betonboden

In Seewen ist ein 10-jähriges Mädchen beim Spielen schwer verunfallt. Nach ersten Angaben ist es ausser Lebensgefahr.

Drucken
Teilen

Am Donnerstag ein Mädchen auf einem Bauernhof in Seewen verunfallt. Nach 18 Uhr stürzte die 10-Jährige beim Spielen mit einer Kollegin bei einer Gebäudeeinfahrt rund 2,5 Meter auf einen Betonboden. Das Mädchen wurde nach der medizinischen Erstversorgung durch die Rettungsflugwacht in eine Spezialklinik überflogen, wie die Kantonspolizei Schwyz am Freitag mitteilte. Gemäss dem aktuellen Stand erlitt das Kind keine lebensbedrohlichen Verletzungen.

pd/zim