MÄUDERBALL EINSIEDELN: Fasnächtler über die Treppe gestossen

Zwischenfall am frühen Samstagmorgen am Mäuderball in Einsiedeln. Ein Unbekannter stiess vor dem Eingang einen 19-jährigen Fasnächtler um. Dieser stürzte über die Treppe und verletzte sich schwer. Die Polizei sucht Zeugen.
Die Treppe füllte sich in der Nacht mit immer mehr Fasnächtlern. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Die Treppe füllte sich in der Nacht mit immer mehr Fasnächtlern. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

In der Nacht auf Samstag stürzte ein Mann am Mäuderball vor dem «Zwei Raben» in Einsiedeln die Treppe hinunter und verletzte sich dabei. Ein unbekannter Mann stiess den 19-Jährigen gegen 3 Uhr um, worauf dieser eine Treppe hinunterstürzte.

Dabei wurde er am Kopf verletzt. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten ins Spital, von wo er laut Polizeiangaben mit der Rega in eine Spezialklinik verlegt wurde. Das deutet auf eher schwerere Verletzungen hin.

Der unbekannte Beteiligte entfernte sich nach dem Zwischenfall. Es handelt sich um einen etwa 20-jährigen Mann. Er ist etwa 180cm gross, von schlanker Statur und hat kurzes, schwarzes Haar. Zur Tatzeit trug er ein weisses Gewand mit einer Kapuze. Hinweise zum mutmasslichen Täter und zum Vorfall nimmt die Kantonspolizei Schwyz unter Telefon 041 819 29 29 entgegen. pok/gh

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.