Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MERLISCHACHEN: Baillod siegt erneut bei Seeüberquerung

346 Personen wagten sich gestern ins Wasser zum 1.-August-Schwimmen. Gewonnen hat ein bekanntes Gesicht.
Irene Infanger
Bezirksammann Toni Waldis hielt bei der Quaianlage seine 1.-August-Ansprache. (Bild Irene Infanger)

Bezirksammann Toni Waldis hielt bei der Quaianlage seine 1.-August-Ansprache. (Bild Irene Infanger)

«Das nächste Mal bekommst du ein Verbot», spöttelt ein eben ins Ziel gekommener Schwimmer zu Julien ­Baillod. Der Lausanner gewann mit einem Vorsprung über 8 Minuten bereits zum zweiten Mal nacheinander am Volksschwimmen vom 1. August. Seine letztjährige Zeit von 22 Minuten und 49 Sekunden unterbot er heuer um 5 Sekunden. «Es war wie im Schwimmbad: Sehr warm und es gab kaum Wellen», sagt der 33-Jährige nach seiner Zieleinkunft.

Direkte Linie gefunden

24 Grad warm war das Wasser gestern am 1.-August-Schwimmen von Greppen nach Merlischachen. «Mir kam es zwar am Anfang etwas kühler vor», sagt ­Alexandra Mungenast aus Metzerlen SO. Trotzdem lief es der 33-Jährigen gestern sehr gut. Sie kam mit einer Zeit von 31:21 Minuten als erste Frau ins Ziel. «Ich habe zum Glück eine direkte Linie auf dem See gefunden.

Bild: Irene Infanger / Neue SZ
Alexandra Mungenast war mit 31.21 die schnellste Frau. (Bild: Irene Infanger / Neue SZ)
Alexandra Mungenast war mit 31.21 die schnellste Frau. (Bild: Irene Infanger / Neue SZ)
Julien Baillod aus Prilly kommt als erster Schwimmer ins Ziel. (Bild: Irene Infanger / Neue SZ)
Für die Schwimmer gab es viel Applaus von den Zuschauern. (Bild: Irene Infanger / Neue SZ)
Für die Schwimmer gab es viel Applaus von den Zuschauern. (Bild: Irene Infanger / Neue SZ)
Bild: Irene Infanger / Neue SZ
Bild: Irene Infanger / Neue SZ
Für die Schwimmer gab es viel Applaus von den Zuschauern. (Bild: Irene Infanger / Neue SZ)
Die Würste sind bereit... Beim Festbetrieb gab es einige Probleme, da die Stromzufuhr nicht funktionierte. Die Feuerwehr musste insgesamt sechs Aggregate liefern. (Bild: Irene Infanger / Neue SZ)
Die Festwirtschaft wird vorbereitet. (Bild: Irene Infanger / Neue SZ)
Julien Baillod aus Lausanne (rechts) war wie letztes Jahr wieder der Schnellste. (Bild: Irene Infanger / Neue SZ)
Bild: Irene Infanger / Neue SZ
Bild: Irene Infanger / Neue SZ
Bild: Irene Infanger / Neue SZ
Die Sieger: Alexandra Mungenast und Julien Baillod. (Bild: Irene Infanger / Neue SZ)
Die Würste sind bereit... Beim Festbetrieb gab es einige Probleme, da die Stromzufuhr nicht funktionierte. Die Feuerwehr musste insgesamt sechs Aggregate liefern. (Bild: Irene Infanger / Neue SZ)
Bild: Irene Infanger / Neue SZ
Bild: Irene Infanger / Neue SZ
19 Bilder

1. Augustschwimmen

Insgesamt machten sich 346 Schwimmer von der einen Seeseite auf die andere auf. Darunter waren auch etliche Schwyzer Athleten. In Merlischachen wurden die Aktiven von den wartenden Zuschauern mit Applaus willkommen geheissen. Nach gut eineinhalb Stunden trafen auch die letzten Athleten im Ziel ein und durften sich auf ein gemütliches 1.-August-Fest freuen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Schwyzer Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.