MESSERSTECHEREI: Messerstecherei: Das Opfer ist verstorben

Bei einer Auseinandersetzung in Schwyz ist es am vergangenen Samstag zu einer Messerstecherei gekommen. Das 60-jährige Opfer starb nun an den schweren Stich­verletzungen.

Drucken
Teilen
Die Polizei ermittelt auf Hochtouren. (Symbolbild Remo Nägeli/Neue LZ)

Die Polizei ermittelt auf Hochtouren. (Symbolbild Remo Nägeli/Neue LZ)

Am Samstagabend kurz vor 23.30 Uhr kam es in Schwyz zu einer Auseinandersetzung zwischen einer 25-jährigen Schweizerin und einem 60-jährigen Schweizer. Dies schreibt die Kantons­polizei Schwyz in einer Mitteilung.

In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses fügte die mutmassliche Täterin dem Opfer mit einem Messer schwere Stichverletzung­en zu. Der verletzte Mann begab sich vor das Mehrfamilienhaus und wurde von Anwesenden eines privaten Anlasses betreut, welche anschliessend den Rettungsdienst alamierten. Mit einem Helikopter der Rettungsflugwacht wurde der Mann ins Spital geflogen.

In der Nacht auf Dienstag ist das Opfer im Spital verstorben. Gegen die mutmassliche Täterin, welche sich in Untersuchungshaft befindet, wurde ein Strafverfahren eröffnet.

Die Spurensicherung am Tatort konnte inzwischen abgeschlossen werden. «Die Ermittlungen laufen weiterhin auf Hochtouren», heisst es in der Mitteilung weiter. Über das Tatmotiv und den genauen Tathergang können zurzeit keine weiteren Angaben gemacht werden.

sab