Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Migros verkauft in der Zentralschweiz keine Feuerwerkskörper mehr

Die Genossenschaft Migros Luzern verkauft keine Feuerwerkskörper mehr. Sie begründet den Entscheid mit der aktuellen Klimaentwicklung und zunehmender Planungsunsicherheit.
(Bild: Dominik Wunderli, 25. September 2018)

(Bild: Dominik Wunderli, 25. September 2018)

(pd/jvf) Der Klimawandel hat Auswirkungen auf den Verkauf von Feuerwerkskörpern: Die Genossenschaft Migros Luzern, der sämtliche Zentralschweizer Kantone angehören, verkauft künftig keine Feuerwerkskörper mehr, wie sie am Donnerstagmorgen mitteilt. Die aktuelle Klimaentwicklung führe zu zunehmender Planungsunsicherheit. Denn: In den letzten Jahren kam es wegen der Hitze und der Trockenheit in den Sommermonaten vermehrt zu Feuerwerksverboten. «Mit dem Verkaufsverzicht trägt die Migros Luzern zudem einen Teil zur Entlastung von Mensch, Tier und Umwelt bei», schreibt die Migros weiter.

Bereits letztes Jahr hat die Genossenschaft Migros Aare entschieden, in den Kantonen Bern, Solothurn und Aargau keine Feuerwerkskörper mehr zu verkaufen. Neben der Migros Luzern ist nun auch die Migros Ostschweiz nachgezogen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.