Mit dem Töff über die Nebenstrasse gebrettert

Die Kantonspolizei Schwyz hat am Sonntag und Montagmorgen in Siebnen und Oberiberg Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Ein Töfffahrer hatte es besonders eilig.

Drucken
Teilen

Ein Töfffahrer bretterte mit Tempo 147 über die Wägitalstrasse in Siebnen. Erlaut wären auf dieser Strasse 80 km/h. Er musste den Führerausweis auf der Stelle abgeben. Die Polizei verzeigte bei der Kontrolle am Sonntag zwei weitere Fahrzeuglenker, da sie die zulässige Höchstgeschwindigkeit um mehr als 20 km/h überschritten. Total 32 Lenker mussten gebüsst werden.

Auf der Laburgstrasse in Oberiberg wurde einem Autofahrer der Führerausweis auf der Stelle abgenommen, da er mit 89 km/h innerorts unterwegs war. Vier weitere werden verzeigt, da sie die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h um mehr als 16 km/h überschritten. Die Polizei musste 42 weitere Fahrer büssen.

pd/rem