Mit gestohlenem Auto Unfall gebaut

Mit einem Auto, das er in der Nacht auf Sonntag gestohlen hatte, verursachte ein bisher noch unbekannter Lenker in der Fürti ob Wollerau einen Verkehrsunfall. Das beschädigte Auto liess er stehen und flüchtete mit dem Beifahrer zu Fuss.

Drucken
Teilen
Das gestohlene Auto erlitt Totalschaden. (Bild: Polizei Schwyz)

Das gestohlene Auto erlitt Totalschaden. (Bild: Polizei Schwyz)

Am Sonntagmorgen um 6 Uhr verursachte ein bisher unbekannter Lenker in der Fürti ob Wollerau einen Verkehrsunfall. Das Auto war in der vorausgegangenen Nacht in Horgen gestohlen worden. Die Polizei fahndet nach den Insassen, mutmasslich zwei Personen.

Nach dem Unfall geflüchtet

Aufgrund der Unfallspuren geht die Schwyzer Polizei davon aus, dass der Lenker von Schindellegi in Richtung Wollerau hinunterfuhr. In einer Linkskurve touchierte das Auto bei hoher Geschwindigkeit die Leitplanke. Anschliessend schoss das Auto auf die linke Strassenseite, überquerte das Trottoir und prallte heftig in einen Kandelaber. Der Personenwagen, ein schwarzer Renault Clio, kam stark beschädigt zum Stillstand, die Insassen flüchteten. Wie schwer sie verletzt wurden, steht noch nicht fest. Jeder Polizeiposten nimmt Hinweise zum Fahrzeugdiebstahl in Horgen oder zum Unfall in Wollerau entgegen.

pd/bep