MUOTATHAL: Kleiner Prix Walo: Finale für Rachel Divà

Die Sängerin Rachel Divà fühlt sich auf der Bühne wie zu Hause. Sie konnte sich in der Sparte Gesang für das Finale des Nachwuchs-Wettbewerbes qualifizieren.

Drucken
Teilen
Rachel Divàs grosses Vorbild ist Lady Gaga. (Bild: PD/ Kurt Meier)

Rachel Divàs grosses Vorbild ist Lady Gaga. (Bild: PD/ Kurt Meier)

Fesch, sexy und selbstbewusst sei die 23-jährige Popsängerin aus Muotathal aufgetreten, teilt Show Szene Schweiz, die Organisatiorin des Prix Walo mit. Rachel Divà gab ihre Songs «Feeling Good» und «At Last» mit Inbrust zum Besten. Sie konnte mit ihrem Auftritt die Jury überzeugen und sich für das Finale des Nachwuchswettbewerbs qualifizieren.

Überglücklich zeigte sich die 23-Jährige, die zusammen mit Mutter und Schwester nach Birr im Kanton Aargau angereist war: «Ich habe wirklich nicht damit gerechnet.»

Sie komponiert selber, wobei sie ihre Stimmungen in Liedern verarbeitet. Sie spielt Gitarre, Bass, Drums und Klavier und fühlt sich nach Meinung der Jury auf der Bühne bereits wie zu Hause. Beim Finale am 7. Dezember wird es ein Wiedersehen geben.

pd/uus