MUOTATHAL: Nein zu den Schiessanlagen

Die Stimmbürger haben zwei Vorlagen gutgeheissen, aber eine dritte knapp abgewiesen.

Drucken
Teilen

Ein Gemeindebeitrag für die Sanierung der Schiessanlagen wurde am Sonntag in Muotathal mit 725 Nein- gegen 625 Ja-Stimmen abgelehnt. Also beteiligt sich die Gemeinde nicht mit 714'000 Franken an den Sanierungskosten von Kugelfängen mehrerer Scheibenstände in Muotathal.

Angenommen wurden hingegen ein Kredit für einen Werkhof mit Salzsilo (892 Ja gegen 460 Nein) und der Bau eines neuen Wartehäuschens bei der Kirche (889 Ja und 469 Nein).

s.