Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

MUOTATHAL: Wanderer stirbt auf Berggipfel

Ein 57-jähriger Wanderer wurde am Donnerstag im Bisisthal auf einem Gipfel tot aufgefunden. Man geht von einer medizinischen Todesursache auf.
Der Mann wurde im Gebiet Pfaff (rechts) gefunden. (Bild: Google Maps)

Der Mann wurde im Gebiet Pfaff (rechts) gefunden. (Bild: Google Maps)

Am späteren Mittwochnachmittag wurde bei der Kantonspolizei Schwyz ein Wanderer als vermisst gemeldet. Er war nach einer Wanderung im Bisisthal nicht nach Hause zurückgekehrt. Die Kantonspolizei Schwyz leitete in der einsetzenden Nacht sofort eine Suchaktion ein, die von der Rettungskolonne des SAC, Suchhunden des SAC, der Feuerwehr Muotathal und einem Polizeihubschrauber unterstützt wurde.

Der Vermisste wurde am Donnerstagmorgen von einem Suchtrupp im Gebiet Pfaff auf einem Berggipfel tot aufgefunden und anschliessend von der Rega geborgen. Der 57-Jährige dürfte aufgrund eines medizinischen Problems verstorben sein.

pok

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.