MUOTATHAL: Wohnhaus komplett abgebrannt

Im Quartier Wil ist ein unbewohntes Haus aus noch unbekannten Gründen niedergebrannt. In den Flammen starben einige Hühner, Personen kamen keine zu Schaden.

Pd/Zim
Merken
Drucken
Teilen
Das Wohnhaus steht in Vollbrand. (Bild: Kapo Schwyz)

Das Wohnhaus steht in Vollbrand. (Bild: Kapo Schwyz)

Die Feuerwehr konnte das komplette Abbrennen des Hauses nicht mehr verhindern. (Bild: Kapo Schwyz)

Die Feuerwehr konnte das komplette Abbrennen des Hauses nicht mehr verhindern. (Bild: Kapo Schwyz)

In der Nacht auf Dienstag brannte an der Adresse «Ob der Kirche» in Muotathal ein unbewohntes Haus. Als die kurz nach Mitternacht alarmierte Feuerwehr Muotathal eintraf, stand das Gebäude bereits im Vollbrand, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte.

Das Haus brannte vollständig aus, Personen wurden keine verletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnte den Grossteil des im Keller einquartierten Dutzend Hühner retten.

Weshalb das Feuer ausgebrochen ist, steht noch nicht fest und wird untersucht.