Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MURI: Die Weiblichkeit hält Einzug

Das Murimoos bietet neu auch Frauen auf dem Gelände ein Dach über dem Kopf. Dafür wurde ein Stockwerk extra renoviert.
Andrea Muff
So sieht die frisch renovierte Wohnküche im Frauenbereich des Murimoos aus. (Bild: PD)

So sieht die frisch renovierte Wohnküche im Frauenbereich des Murimoos aus. (Bild: PD)

Das Murimoos ist heute für viele aus der Region ein beliebtes Naherholungsgebiet. Weiter bietet die Institution psychisch, körperlich und sozial beeinträchtigten Menschen einen geschützten Arbeits- und Lebensraum, wie auf der institutionseigenen Homepage zu lesen ist. «Das Murimoos wurde 1933 als Aargauische Arbeitskolonie durch Pfarrer Sämi Holliger gegründet und hatte von Anfang an den Auftrag, Männern eine Unterkunft und eine Arbeit zu bieten», erklärt Ingo Hauser, Leiter Geschäftsbereich Wohnen. «Dies hat sich in den letzten Jahren geändert», sagt Hauser weiter. Im Arbeitsbereich beschäftigt das Murimoos schon seit längerem Frauen – bis anhin wohnten diese aber extern. Neu gibt es für fünf Frauen einen Wohnbereich auf dem Gelände.

Um Platz für die fünf Frauen zu finden, hat das Murimoos in einem Wohnhaus das Obergeschoss renoviert. Vorher wurden die Räume von Männern bewohnt. Und ohne gross die Werbetrommel zu rühren, sind bereits zwei Frauen in die neuen Zimmer eingezogen. Eine weitere Frau habe ein Vorstellungsgespräch, gibt Hauser Preis. «Wir sind überzeugt, dass wir durch gezielte Information über unser neues Angebot die Plätze bald füllen können.»

Andrea Muff

andrea.muff@zugerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.