Nach Bremsmanöver gestürzt

Weil er sich verbremst hat, ist am Dienstag ein Motorradfahrer in Oberiberg verunfallt. Er wurde beim Sturz mittelschwer verletzt.

Drucken
Teilen

Ein 61-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstagnachmittag auf der Ibergereggstrasse in Oberiberg bei einem Bremsmanöver gestürzt. Er erlitt mittelschwere Verletzungen und musste laut Polizei-Communiqué von der Rega in eine Spezialklinik geflogen werden.

sda/bep