Nachts ins Schaufenster gedonnert

Erst die Vitrine eines Schaufensters konnte einen 29-jährigen Autolenker in Goldau stoppen. Jetzt ist er den Führerausweis los.

Drucken
Teilen
Das zerbrochene Schaufenster in Goldau. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Das zerbrochene Schaufenster in Goldau. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz am Dienstagabend gegen Mitternacht auf der Gotthardstrasse in Goldau. Ein 29-jähriger Mann kam mit seinem Auto von der Strasse ab und kollidierte mit der Glasscheibe eines Ausstellungsraums.

Der 29-Jährige blieb unverletzt. Weil der Verdacht bestand, dass der Lenker zuviel getrunken hatte, ordnete die Polizei eine Blutprobe an und nahm dem Lenker den Führerausweis auf der Stelle ab.

pd/rem