Natureisfeld Euthal - alles ist bereit

Die letzten Föhntage hat Louis Schönbächler noch abgewartet. Doch nun will der Eismeister das Natureisfeld auf dem Sihlsee eröffnen.

Drucken
Teilen
Das Natureisfeld auf dem Sihlsee im Winter 2008. (Archivbild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Das Natureisfeld auf dem Sihlsee im Winter 2008. (Archivbild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

«Das Eis auf dem Sihlsee ist mittlerweile genügend dick, die Absperrungen stehen, die Bewilligung des Bezirks liegt vor», fasst Louis Schönbächler zusammen. Ob das grösste Natureisfeld weit und breit in dieser Woche auch wirklich befahren werden kann, wird über die Homepage http://www.natureisfeld-sihlsee.ch/ aktuell bekannt gegeben. Ein Blick auf die Internetseite lohnt sich, rechnen die Meteorologen im Verlaufe der Woche doch mit steigenden Temperaturen.

Die Anfahrtswege zum Eisfeld mit privaten oder öffentlichen Verkehrsmitteln werden wie schon in den Vorjahren signalisiert. Auf welchem Weg genau die Schlittschuhläufer vom Parkplatz zum Eisfeld gelangen, steht jedoch noch nicht definitiv fest. Schönbächler hat vom Bezirk die Bewilligung für eine Besucherlenkung über die Kantonsstrasse und entlang des Trottoirs erhalten. Ob dieser mit der zweifachen Kreuzung der Strasse nicht optimale Weg auch tatsächlich begangen werden muss, ist derzeit Gegenstand von Gesprächen.

Vi.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Schwyzer Zeitung.

www.natureisfeld-sihlsee.ch