Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

NEUER JOB: Georg Hess steigt bei Privatbank ein

Die Julius Bär Gruppe ernennt Georg Hess zum «Head Public Affairs». Mit dieser neu geschaffenen Rolle soll der Austausch zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft verstärkt werden.
Georg Hess. (Bild Laura Vercellone/Neue SZ)

Georg Hess. (Bild Laura Vercellone/Neue SZ)

Dies beinhaltet auch die Unterstützung der Geschäftsleitung und des Verwaltungsrates bei der politischen Meinungsfindung, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Georg Hess verfügt über langjährige Erfahrung in der Politik und gehört seit dem Jahr 2000 der Kantonsregierung des Kantons Schwyz an, der er seit dem 1. Juli 2008 als Regierungspräsident vorsteht. Seit 2002 führt er das Finanzdepartement. Er gab den Rücktritt aus seinen politischen Ämtern am 9. Februar 2010 bekannt und wird seine neue Rolle am 1. Oktober 2010 antreten.

«Wir freuen uns sehr, mit Georg Hess einen bestens vernetzten Politiker und einen fundierten Kenner der wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse in der Schweiz zu engagieren», wird Raymond J. Bär, Präsident des Verwaltungsrats der Julius Bär, zitiert. Mit seiner Unterstützung wollen wir noch aktiver den Austausch mit politischen Entscheidungsträgern pflegen und in der Gestaltung der Rahmenbedingungen für den Finanzplatz mitwirken.»

scd

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.