Neuer Leiter der Finanzkontrolle

Roland Pfyl wird neuer Leiter der Finanzkontrolle des Kantons Schwyz. Er tritt die Stelle am 1. September an und löst Urs Hasler ab.

Drucken
Teilen
Roland Pfyl. (Bild: PD)

Roland Pfyl. (Bild: PD)

Der Regierungsrat des Kantons Schwyz hat den 35-jährigen Dr. Roland Pfyl zum neuen Leiter der Finanzkontrolle des Kantons Schwyz gewählt. Die Staatswirtschaftskommission des Kantonsrates hat die Wahl am Mittwoch bestätigt, wie die Staatskanlei Schwyz mitteilt. Er tritt am 1. September die Nachfolge von Urs Hasler an, der Anfangs Jahr in die Kantonale Steuerverwaltung wechselte.

Roland Pfyl absolvierte an der Universität Genf ein Studium in Politologie und ein Masterprogramm in Verwaltungsmanagement an der London School of Economics (LSE). Berufsbegleitend promovierte er an der Universität St. Gallen (HSG) mit einer Dissertation zur Thematik von internen Management- und Kontrollsystemen. Bei der Royal Bank of Scotland Gruppe in Zürich sammelte Roland Pfyl von 2002 bis 2007 umfangreiche Revisionserfahrung. Seit 2007 ist er als Verantwortlicher für die Planung und Durchführung von Evaluationen und als Projektleiter WOV im Finanzdepartement des Kantons Schwyz angestellt.

Roland Pfyl ist seit 2008 Säckelmeister der Gemeinde Schwyz und präsidiert die Finanzkommission und die Entwicklungskommission. Aus Unabhängigkeitsgründen wird er nach Legislaturende nicht mehr zur Wiederwahl antreten.

pd/bep