Neuer Leiter der Schwyzer Staatsanwaltschaft

Nach der Justizaffäre erhält die Staatsanwaltschaft des Kantons Schwyz wieder eine definitive Führung: Fabian Kühner (36) ist zum neuen Leiter der Staatsanwaltschaft gewählt worden.

Drucken
Teilen
Fabian Kühner wird neuer Leiter der Staatsanwaltschaft im Kanton Schwyz. (Bild: PD)

Fabian Kühner wird neuer Leiter der Staatsanwaltschaft im Kanton Schwyz. (Bild: PD)

Kühner wird die Stelle im Sicherheitsstützpunkt Biberbrugg per 15. September antreten. Er wohnt derzeit in Zürich und wird voraussichtlich in Einsiedeln Wohnsitz nehmen. Der Schwyzer Regierungsrat hat ihn an der Sitzung vom 5. Juni aus mehreren externen und internen Bewerbungen ausgewählt. Laut Mitteilung der Staatskanzlei bringt er die notwendigen Voraussetzungen in den Bereichen Ausbildung und Fachwissen mit und überzeugt mit seiner Führungs- und Sozialkompetenz. Kühner bringt unter anderem Erfahrung als Staatsanwalt im Kanton St. Gallen sowie als Untersuchungsrichter der Militärjustiz mit.

Im Zuge der Justizaffäre zwischen dem Kanton Schwyz und der Staatsanwaltschaft war der leitende Staatswanwalt Georg Boller im Juni 2011 von seinen Aufgaben entbunden worden. Auf Ende Jahr liess er sich frühpensionieren. Seit Juni 2011 wurde die Behörde interimistisch von Charles Fässler geführt.

pd/rem