Video

Neuer Roboter am Schweizer Paraplegiker Zentrum in Nottwil trainiert Patienten und entlastet Therapeuten

Patientinnen und Patienten mit körperlichen Beeinträchtigungen können im Schweizer Paraplegiker Zentrum künftig mithilfe des neuesten Gangroboters trainiert werden. Der sogenannte «Lokomat» wird von der Hocoma AG, mit Hauptsitz in Volketswil, entwickelt und vertrieben. Am 10. Februar wurde im neuen Robotikzentrum der Klinik die Einweihung gefeiert.

Drucken
Teilen
Mehr zum Thema