Neues Leben in renaturiertem Bach

Die Renaturierung des Schuttbachs im Tierpark Goldau hat seine Wirkung nicht verfehlt. Laut einer Untersuchung ist im Bach neues Leben erwacht.

Drucken
Teilen
Der Schuttbach nach der Renaturierung. (Bild: PD)

Der Schuttbach nach der Renaturierung. (Bild: PD)

Der Schuttbach wurde im Zuge des Ausbaus im Natur- und Tierpark Goldau entlang des neuen Bär und Wolfgeheges revitalisiert. Dabei wurde der Bach laut Mitteilung des Parks aus seinem engen Korsett befreit indem die Berite und Tiefe variiert und der Verlauf korrigiert wurden.

Im Rahmen einer Semesterarbeit an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Wädenswil, wurden neben der Wasserqualität auch die wirbellosen Organismen am Gewässergrund untersucht. Diese geben Aufschluss über die Lebensqualität, da sie auf ein möglichst natürliches Gewässer angewiesen sind. Die Resultate der Untersuchung zeigen ein erfreuliches Bild: Die Wasserqulität hat sich seit der Renaturierung verbessert und die Vielfalt der wirbellosen Organismen ist gestiegen.

pd/bep