CH Media lanciert in der Zentralschweiz das Nachrichtenportal PilatusToday

CH Media zieht den Start des neuen Zentralschweizer Nachrichtenportal «PilatusToday» eine Woche vor. Grund dafür ist das Coronavirus. 

Hören
Drucken
Teilen
Neues Zentralschweizer Nachrichtenportal «PilatusToday» startet am Mittwoch, 25. März.

Neues Zentralschweizer Nachrichtenportal «PilatusToday» startet am Mittwoch, 25. März.

Bild: PD

(rai) Der Startschuss für das regionale Nachrichtenportal «PilatusToday» wurde um eine Woche vorgezogen. Schon seit dem heutigen Mittwoch bedient die Redaktion Leserinnen und Leser mit Neuigkeiten und Informationen, wie CH Media mitteilt. Grund für den vorgezogenen Start sei die gestiegene Nachfrage an Neuigkeiten in Zeiten der Corona-Pandemie. «Durch unsere publizistische Arbeit erbringen wir unseren Beitrag zu einer möglichst guten Information der Bevölkerung, was gerade in der aktuellen Corona-Krise wichtig ist», wird Pascal Scherrer, Leiter TV Regional CH Media zitiert. PilatusToday soll die beiden bereits bestehenden journalistischen Angebote von Radio Pilatus und Tele 1 ergänzen. 

Die zehn neue Redaktorinnen und Redaktoren arbeiten gemeinsam mit der trimedialen Zentralschweizer Regionalredaktion. Teamleiter der Redaktion ist Yanik Probst, welcher Matthias Oetterli, Leiter elektronische Medien Zentralschweiz berichtet, wie in der Mitteilung erklärt wird.

Ein Teil des Teams von Fabian Kreienbühl (Produzent & Redaktor), Caspar van de Ven (Produzent & Redaktor), Yanik Probst (Leiter Redaktion Online & Radio), Sophie Müller (Volontärin), Raffaele Keller (Redaktor & Social Media).

Ein Teil des Teams von Fabian Kreienbühl (Produzent & Redaktor), Caspar van de Ven (Produzent & Redaktor), Yanik Probst (Leiter Redaktion Online & Radio), Sophie Müller (Volontärin), Raffaele Keller (Redaktor & Social Media).

Bild: PD

Nach dem Erfolg von FM1Today in der Ostschweiz sei der Ausbau eines Neuigkeitenportals auch in der Zentralschweiz der richtige Schritt. «Das CH Media-Erfolgsmodell FM1Today in der Ostschweiz zeige, dass das Interesse an regionalen und lokalen News ungebrochen ist. «Gerade junge und mobile Menschen wollen wissen, was in ihrer Region passiert», wird Christian Ortner, Leiter Digital TV Regional und Radio, zitiert.

Florian Wanner (Leiter Radio CH Media), Matthias Oetterli (Leiter Redaktion elektronische Medien Zentralschweiz) und Pascal Scherrer (Leiter TV Regional CH Media, von links)

Florian Wanner (Leiter Radio CH Media), Matthias Oetterli (Leiter Redaktion elektronische Medien Zentralschweiz) und Pascal Scherrer (Leiter TV Regional CH Media, von links)

Bild: PD