NEUJAHRSBABY: Nino war im Jahr 2014 der Erste

Die Familie Giger aus Kriens wurde am 1. Januar um 00:10 Uhr um ein Familienmitglied grösser. Somit war Nino das erste Baby des neuen Jahres in der Zentralschweiz.

Drucken
Teilen
Melissa wurde um 01:26 Uhr in Wolhusen geboren. (Bild: pd)

Melissa wurde um 01:26 Uhr in Wolhusen geboren. (Bild: pd)

Das neue Jahr war erst 10 Minuten alt als der kleine Nino Giger das Licht der Welt erblickte. Damit ist der kleine Nino das erste Baby, das in der Zentralschweiz im Jahr 2014 zu Welt gekommen ist - das «Neujahrsbaby». Auch für die Familie Giger kam die Geburt ihres dritten Kindes, genau in der Silvesternacht, etwas überraschend. «Der errechnete Termin wäre eigentlich erst in einer Woche gewesen. Wir waren zu Hause beim Familienessen, als es losging», erzählt die Mutter Katja Giger. Nur drei Stunden nach Spitaleintritt in der Klinik St. Anna in Luzern war Nino dann bereits auf der Welt. Bei der Geburt wog er 3570 Gramm und war 48 Zentimeter lang.

«Hauptsache gesund»

Melissa wurde um 01:26 Uhr in Wolhusen geboren. (Bild: pd)

Melissa wurde um 01:26 Uhr in Wolhusen geboren. (Bild: pd)

Dass ihr drittes Kind ausgerechnet am 1.1. zu Welt kam und sogar das erste Baby im Jahr 2014 in der Zentralschweiz war, ist den Eltern nicht so wichtig. «Wir dachten zuerst, er kommt noch vor Mitternacht. Und schlussendlich haben wir gar nicht begriffen, dass es nun der 1. Januar war - so knapp», erzählt Katja Giger weiter. Auch für den Papa, Thomas Giger, zählen andere Sachen: «Hauptsache Nino ist gesund. Das Geburtsdatum ist völlig unwichtig.»

Obwohl sich die beiden älteren Geschwister von Nino, Eliah (7) und Noemi (5), eigentlich lieber ein Schwesterchen gewünscht hatten, sind sie überglücklich und auch ein bisschen stolz. «Wir freuen uns mega», so die beiden.

In der Klinik St. Anna kamen im Jahr 2013 insgesamt 851 Kinder zur Welt. Das sind lediglich zwei weniger als im Vorjahr (853). Die Namens-Hitliste führten bei den Mädchen 2013 Laura, Lara und Lena an. Bei den Knaben zählten Noah, Jan und Livio zu den Favoriten.

Auch im Kanton Zug war ein Junge der Erste

Das zweite Kind, welches dieses Jahr im Kanton Luzern zur Welt kam, war Melissa. Das Mädchen kam 01:26 Uhr im Spital Wolhusen zur Welt. Im Spital Sursee war Miro um 7.15 Uhr das erste Baby im Jahr 2014.

Das erste Baby im Kanton Zug: Ryan O'Neil mit seinem Mami Cheryl und Vater Ryan. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Das erste Baby im Kanton Zug: Ryan O'Neil mit seinem Mami Cheryl und Vater Ryan. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Im Kanton Zugwar das erste Baby des Jahres aber ebenfalls ein Junge. Ryan erblickte 03:35 im Kantonsspital Zug das Licht der Welt. «Alles ist gut gegangen», erzählt der stolze Vater Ryan O’Neil (43), der seinen Vornamen dem Sohn weitergegeben hat. «Die ganze Familie ist sehr glücklich», sagt er am Spitalbett sitzend, an der Seite seiner Frau Cheryl (39) und des Neugeborenen. Alle seien wohlauf. «Er hat auch gleich angefangen zu trinken. Wie ein Grosser.»

Der Neugeborene wiegt 3500 Gramm und ist 51 Zentimeter gross Idealmasse quasi. Er hat schon sehr viele und lange Haare auf dem Kopf. «Das ist bei dunkelhäutigen Kindern oft so», weiss Spitaldirektor Matthias Winistörfer.

Romana und Stefan Gisler freuen sich zusammen mit Jelena über die Geburt ihrer zweiten Tochter Janina Hanna. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Romana und Stefan Gisler freuen sich zusammen mit Jelena über die Geburt ihrer zweiten Tochter Janina Hanna. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

In Uri kam Janina Hanna um 13.17 Uhr als erstes Baby des Kantons im Jahr 2014 zur Welt. Das Mädchen war bei der Geburt 50 Zentimeter gross, 3380 Gramm schwer und das zweite Kind der Familie Romana und Stefan Gisler aus Bürglen. Am Neujahrstag um 12 Uhr sind die Eltern im Kantonsspital eingetroffen, und bereits 77 Minuten später durften sie sich über die Geburt ihrer zweiten Tochter freuen. «Es ist alles gut und schnell gegangen», freuten sich die glücklichen Eltern gestern zusammen mit ihrer dreijährigen Tochter Jelena. Eigentlich wäre die Geburt am 24. Dezember terminiert gewesen.

Insgesamt sind im Kanton Uri 2013 weniger Babys auf die Welt gekommen als im Vorjahr.

Im Kanton Schwyz gab es gar einen Zwillingssegen: Belentina und Leona kamen um 13.56 und 13.57 Uhr im Spital Schwyz zur Welt. Die erste Geburt im Spital Lachen war am 2. Januar: Um 12.52 Uhr kam Fabian auf die Welt.

Jan Marcel hat im Kantonsspital Nidwalden das Licht der Welt erblickt. (Bild: pd)

Jan Marcel hat im Kantonsspital Nidwalden das Licht der Welt erblickt. (Bild: pd)

Auch im Kanton Nidwalden war das Neujahrsbaby ein Junge: Jan Marcel wurde um 21.51 Uhr im Kantonsspital Nidwalden geboren.

Im Kantonsspital Obwalden in Sarnen ist am 1. Januar kein Baby auf die Welt gekommen.

shä, avd, bar, cg

Ryan kam 03:35 Uhr zur Welt und war damit das Neujahrsbaby des Kantons Zug. (Bild: pd)

Ryan kam 03:35 Uhr zur Welt und war damit das Neujahrsbaby des Kantons Zug. (Bild: pd)

Nino ist das Neujahrsbaby der Zentralschweiz. Es ist bereits das dritte Kind der Familie Giger. Hier im Bild: Eliah, Katja Giger, Nino, Thomas Giger, und Noemi. (Bild: Sara Häusermann / Luzernerzeitung.ch)

Nino ist das Neujahrsbaby der Zentralschweiz. Es ist bereits das dritte Kind der Familie Giger. Hier im Bild: Eliah, Katja Giger, Nino, Thomas Giger, und Noemi. (Bild: Sara Häusermann / Luzernerzeitung.ch)