Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Brüder-Power im «Chalet Seefeld» in Buochs

Joël und Cédric Odermatt führen neu die Beiz beim Fussballplatz. Dafür haben sie ihre bisherigen Berufe aufgegeben. Mit dem Start sind sie sehr zufrieden.
Martin Uebelhart

Grosses Potenzial für Solarstrom in Nidwalden

Der Dallenwiler Maturand Lukas Odermatt glaubt an Möglichkeiten der Fotovoltaik.
Sepp Odermatt

Umfahrung Stans West stösst auf Widerstand

Nicht nur die Gemeinde Stans hat wie erwartet Einsprache gegen Stans West erhoben. Gegen die geplante Entlastungsstrasse via Müller Martini gingen vier Einsprachen ein.
Matthias Piazza

Landjugend Nidwalden gewinnt gleich 23 neue Mitglieder

An der 48. Generalversammlung der Landjugend Nidwalden wurde die 150er-Grenze überwunden. Mit Roman Achermann steht ein neuer Präsident in der Verantwortung.
Silvia Brändle

Bestes Weltcup-Resultat für die Nidwaldnerin Andrea Ellenberger – Shiffrin holt sich 10. Saisonsieg

Mikaela Shiffrin ist beim Riesenslalom von Kronplatz unantastbar. Die Amerikanerin fährt im Südtirol zu ihrem 10. Saisonsieg. Die Nidwaldnerin Andrea Ellenberger setzt ein Ausrufezeichen.

Diebe entwenden im Raum Stansstad Autoschilder

In der Nacht vom Montag auf Dienstag haben sich in Stansstad und Obbürgen mehrere Kennzeichendiebstähle ereignet.

Am Aawasser in Buochs beginnt die Energiewende

Spatenstich für ein Wohnquartier mit einem neuartigen Energiekonzept: Noch nie wurde in der Schweiz eine Überbauung in dieser Grösse mit einer komplett energieautarken Versorgung gebaut. Ein eigenes Wasserkraftwerk macht es möglich.
Philipp Unterschütz

Delia Carmen Durrer: ein Nidwaldner Ski-Talent stürmt die Spitze

Die 16-jährige Delia Carmen Durrer mag Mikaela Shiffrin und spielt wie ihr grosses Vorbild gerne Klavier. Die Nidwaldnerin sorgt dafür, dass Entscheidungen in FIS-Rennen zuweilen erst ganz spät fallen.
Peter Gerber Plech

Viele Zentralschweizer Skipisten wegen Lawinengefahr geschlossen - auf dem Titlis sogar alle

Schneesportler haben am Montag in Engelberg und auf dem Titlis Pause. Alle Skipisten sind aus Sicherheitsgründen gesperrt. Auch in anderen Wintersportorten sind Pisten geschlossen.

Nidwaldner Fischer wollen bei Seeforelle einen nachhaltigen Bestand

Die Seefischer Nidwalden haben an ihrer Generalversammlung das Fangmindestmass der Seeforelle festgelegt. Ein Thema war auch der trockene Sommer.
Franz Niederberger

Langlauftalente liefern sich Nachtspektakel in Engelberg

Der Nachtsprint von Engelberg ist gespickt mit vielen packenden Duellen. Den Zweikampf zwischen Lea Fischer und Stefanie Arnold aus Unterschächen entscheidet die Engelbergerin für sich.
Roland Bösch

Jung und Alt wollen in Ennetbürgen aufs Eis

Das Eisfeld bei der Mehrzweckhalle in Ennetbürgen ist ein voller Erfolg. Noch bis am 27. Januar sind unzählige Events geplant.
Ruedi Wechsler

Neuer Präsident für das Verkehrssicherheitszentrum

Erich von Holzen löst Marianne Blättler an der Verwaltungsratsspitze des Verkehrssicherheitszentrums OW/NW ab. Der jetzt bekannt gewordene Wechsel war bereits Mitte 2018 vollzogen worden.
Martin Uebelhart

Nidwaldner Staatskanzlei ist vom  Nutzen der Abstimmungs-App überzeugt

Per App können neu Abstimmungsergebnisse verfolgt werden. Die beiden Kanzleien sehen darin Vorteile.
Marion Wannemacher

Zentralschweizer Spitäler nähern sich immer mehr an

Das Luzerner Kantonsspital ist ein wichtiger Partner für die kleineren Spitäler der Zentralschweiz. Im Gegensatz zu Obwalden gibt es im Kanton Uri noch keine Anzeichen dafür, dass man mit dem Zentrumsspital fusionieren möchte.
Florian Arnold

Theater Buochs lässt Schweizer über sich selber lachen

In einer Bühnenfassung von Paul Steinmann spionieren Rolf Lyssys berühmte «Schweizermacher» erstmals in Nidwalden. Virtuos und aufwendig spielt das Landtheater in der Erfolgskomödie all die vielen Stärken aus, für die es bekannt ist.
Romano Cuonz

Im Kanton Nidwalden gibt es nur noch einen Schachklub

Bedeutender Moment für die Nidwaldner Schachszene: Die beiden Schachclubs von Hergiswil und Stans haben fusioniert – mit einem lachenden und weinenden Auge.
Kurt Liembd

Im «Chriesiland» Kehrsiten regieren Walter und Marianne

Auch in Kehrsiten ist die Fasnacht lanciert. In einer würdigen Feier fand am Samstag die Inthronisation des neuen Chriesipaares statt.
Sepp Odermatt

Doppelerfolg für den Nachwuchs des Skiclubs Schwendi-Langis

Über 130 Kinder aus der ganzen Schweiz starten beim Kids-Trophy-Rennen auf dem Langis. Ronja Rietveld und Leander Kiser heissen die neuen Zentralschweizer Nachwuchsmeister.
Beat Bösch

Fasnachts-Dauerauftrag: Seit über 20 Jahren näht Martha Odermatt für die Nidwaldner Guugger

Martha Odermatt ist bei den Guuggenmusigen ein Begriff. Seit über 20 Jahren näht die 82-Jährige Gwändli. Tadellose und fristgerechte Arbeit ist für sie Ehrensache. Davon halten sie selbst die Grippe und knappe Fristen nicht ab.
Matthias Piazza

Es kommen immer weniger Asylbewerber nach Nidwalden und Obwalden

2018 wurden dem Kanton Nidwalden ganze zwei Drittel weniger Asylsuchende zugeteilt als vor vier Jahren. Dies könnte nun zur Streichung von Stellen führen. Obwalden bereitet sich auf die Zeit nach der Schliessung des Bundesasylzentrums vor.
Franziska Herger

Präsident der Jungen CVP Nidwalden tritt zurück

Am Neujahrsapéro der Jungen CVP Nidwalden hat Präsident Mario Röthlisberger seinen Rücktritt bekannt gegeben. Die Junge CVP nimmt diesen Entscheid mit Bedauern zur Kenntnis.

Auto kommt in Ennetmoos von schneebedeckter Strasse ab

Am Freitagabend hat sich auf der Mueterschwandenbergstrasse in Ennetmoos ein Selbstunfall ereignet. Die Lenkerin blieb dabei unverletzt.

Hoffnung für krebskranken Stanser Pfarrer schwindet

Leider habe sich der gesundheitliche Zustand des an Krebs erkrankten Stanser Pfarrers David Blunschi (52) in den letzten Tagen erheblich verschlechtert. Dies teilen der Kirchenrat und das Pfarreiteam mit Bedauern in einem Schreiben mit.

Lawinenniedergang am Titlis: «Man kann immer von Glück reden, wenn am Laub niemand zu Schaden kommt»

Im Gebiet Laub am Titlis donnern immer wieder Lawinen zu Tal – auch mit tragischem Ausgang. Beim Lawinenniedergang vom Freitag konnten die Rettungskräfte allerdings Entwarnung geben.
Matthias Piazza

Neuer Chefarzt der Orthopädie am Kantonsspital Nidwalden hat übernommen

Alex Schallberger leitet neu die Klinik Orthopädie/Traumatologie am Kantonsspital Nidwalden. Er folgt auf Andreas Remiger, der fast 18 Jahre lang Chefarzt in Stans war.

Jungen Athleten aus Obwalden und Nidwalden suchen Paten

Die Stiftung Schweizer Sporthilfe fördert junge Nachwuchstalente, auch in Nidwalden und Obwalden. Einige Athleten suchen aber noch einen Paten.
Franz Hess

Das Stanser «Bistro 54» schliesst vorübergehend

Nach fünf Jahren verlässt Fabian Kündig das Lokal. Die Nidwaldner Kantonalbank als Besitzerin will das «Bistro 54» mit einem neuen Pächter noch diesen Frühling wieder eröffnen.
Matthias Piazza
Kolumne

Neue Besen kehren gut

Karl Tschopp schreibt in seinem «Ich meinti» über alte und neue Besen in Unternehmen – und über noch ganz andere Haare.
Karl Tschopp

Warum vereisen die Scheiben der Rotair-Gondeln auf den Titlis?

In der «Frage der Woche» wollten wir von Peter Reinle von den Titlis-Bahnen wissen, ob man nichts unternehmen könne, um zu verhindern, dass die Scheiben der Gondeln an gewissen Tagen mit Eis beschlagen sind.
Martin Uebelhart

Lockere Gespräche zwischen den Nidwaldner Staatsgewalten

Die kantonale Justiz stimmt sich für 2019 ein und ebenso auf die «Ära nach Albert Müller». Dies mit einem bemerkenswerten Referat des Obergerichtspräsidenten am Neujahrs-Justiz-Apéro.
Kurt Liembd

Vorbereitungen für verbreiterte A2 in Hergiswil laufen jetzt an

Ab Montag gibt es Einschränkungen auf der A2 in Hergiswil. Die Arbeiten sind Vorboten für die neue Lärmschutzwand.
Marion Wannemacher

Nidwaldner Unternehmer stossen auf das Neue Jahr an

Pro Wirtschaft Nidwalden/Engelberg hat zum Neujahrsapéro geladen. Bei Aqwa in Stans war inmitten von Badewannen und Lavabos Platz für Austausch und Gespräche.
Martin Uebelhart

Nidwaldner Kantonalbank bietet über LUKB-Plattform Crowdlending an

Über Funders.ch können auch Unternehmen Darlehen aufnehmen. Dieses Angebot bietet nun auch die Nidwaldner Kantonalbank an.
René Meier

Teilen die Spitäler in Stans und Sarnen bald Aufgaben auf?

Kommt es zu einem Anschluss des Kantonsspitals Obwalden an das Luzerner Kantonsspital (Luks), könnten die Spitäler Nid- und Obwaldens näher zusammenrücken. Dies vor dem Hintergrund einer nicht immer einfachen Geschichte.
Franziska Herger

Buochs: Auto prallt in Leitplanke

Auf der Autobahn A2 in Buochs fuhr am Mittwoch ein Auto in eine Mittelleitplanke. Die Lenkerin und ihr Beifahrer blieben unverletzt.

Autobahngalerie in Stansstad schluckt Lärm und liefert Strom

Vor zehn Jahren war der Autobahn-Abschnitt bei Stansstad eine Grossbaustelle. Unter anspruchsvollen Bedingungen entstand die Lärmschutzgalerie. Bis zum Solarkraftwerk auf dem Dach verstrichen weitere Jahre.
Matthias Piazza

Der Winter hält an – Schicken Sie uns Ihre schönsten Schneefotos

Auch über das Flachland legt sich endlich eine weisse Decke. Haben Sie Bilder vom Schnee gemacht? Schicken Sie sie uns.

Nidwaldner CVP klar gegen Zersiedelungsinitiative

Einstimmig beschloss die Delegiertenversammlung der CVP Nidwalden die Nein-Parole zum Volksbegehren der Jungen Grünen. Im Frühling will die Partei ihre Pläne für die eidgenössischen Wahlen 2019 bekannt geben.
Martin Uebelhart

Während rund 10 Wochen ist die Zentralbahn-Strecke zwischen Hergiswil und Alpnachstad abends unterbrochen

Vom 13. Januar bis am 18. März 2019 wird der Loppertunnel saniert. Deswegen ist die Strecke von Hergiswil bis Alpnachstad jeweils von 21.50 Uhr bis Betriebsschluss gesperrt. Es verkehren Ersatzbusse via Stansstad.

Schiffstation in Buochs braucht weitere Sanierung

Trotz monatelanger Sperrung im vergangenen Frühjahr und Sommer wurde die Schiffstation im Herbst wieder gleich oft genutzt wie im Vorjahr. Doch der Steg bei der Station rostet und muss in den nächsten Jahren allenfalls ganz abgerissen werden.
Franziska Herger

Emil ist «gwundrig» auf das Theater Buochs

Nidwaldens bekannte Laienbühne bringt die Erfolgsstory «Die Schweizermacher» als Theater- Uraufführung. Einer, der besonders gespannt nach Nidwalden schaut, ist Emil Steinberger.
Romano Cuonz

Nidwaldner Maturandin hat ein Tourismuskonzept für das Bürgenstock-Resort erarbeitet

Diona Durrer stellt in ihrer Maturaarbeit Aktivitäten für Einheimische und Touristen vor.
Flavia Niederberger

Kurs für Nid- und Obwaldner: Auf den Spuren der Vögel

Die IG Haubenmeise veranstaltet einen Vogelkunde-Einführungskurs für Interessierte aus Nidwalden und Obwalden. Kursort ist Hergiswil, es finden aber auch Exkursionen statt.

Testamente und Vorsorgeaufträge können neu bei den Gemeinden hinterlegt werden.

Seit Neujahr sind die Einwohnerkontrollen der Gemeinden zuständig für die Aufbewahrung von Verfügungen von Todes wegen (Testamente und Erbverträge) sowie von Vorsorgeaufträgen.

Betrunkener Fussgänger wird in Stans von einem Auto erfasst

Am Montagabend hat sich kurz vor dem Länderpark ein Unfall ereignet. Dabei wurde ein angetrunkener Fussgänger von einem Auto erfasst und verletzt.

Findige Buochser Kanutin hat eine Uhr entwickelt, mit der sie Paddelschläge zählen kann

Hannah Müller aus Buochs hat in ihrer Maturaarbeit eine Uhr zum Zählen der Paddelschläge im Kanusport entwickelt und gebaut. Damit will sie ihre sportlichen Leistungen verbessern.
Sepp Odermatt

Die Buochser Firma Zimmermann bündelt ihre Kräfte

Die Trarec AG Alpnach und die Zimmermann Transport AG Buochs fusionieren. Der Zusammenschluss macht Ressourcen frei und stärkt die Kernkompetenzen im Bereich Umweltlogistik.
Philipp Unterschütz

Stanser Dreikönigssänger halten eine alte Tradition aufrecht

Wenn die Dreikönigssänger ausschwärmen, öffnen sich jeweils Türen und Fenster. Einige Sänger sind bereits seit 40 Jahren mit dabei. Sie gaben das Stanser Neujahrslied auch schon in Köln zum Besten.
Edi Ettlin

Jessica Keiser schafft den Sprung auf ein illustres Snowboard-Podest

Jessica Keiser erringt im Europacup zwei Spitzenklassierungen und befindet sich weiterhin im Aufwärtstrend. Auch in der Freizeit hat sich die 24-jährige Nidwaldnerin für 2019 ein sportliches Ziel gesetzt.
Stephan Santschi

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.