Anmelden
Nidwalden
Sie bedienen am Samstag zum letzten Mal die Kunden in ihrer Dorfmetzgerei: Rita und Erwin Elsener. (Bild: Corinne Glanzmann (Stansstad, 23. Mai 2018))

Das letzte Wursträdchen nach 39 Jahren: Stansstader Metzg hört auf

Ein bekannter Dorfladen verschwindet. Rita und Erwin Elsener haben für die Metzgerei im Dorfkern keine Nachfolger gefunden. Sie selber freuen sich nun auf mehr Zeit für sich und ihre Familien.
Sepp Odermatt
Sie tragen viel Verantwortung (von links): Esther Christen, Bereichsleitung Pflege und Finanzen, Geschäftsführer Walter Wyrsch, Bereichsleiter Hauswirtschaft, und Manuela Schuler, Leitung Finanzen. (Bild: Birgit Scheidegger (Stans, 23. Mai 2018))

Die Nidwaldner Spitex bekommt mehr Platz

Die Spitex Nidwalden steht 2018 vor grossen Herausforderungen, eine davon ist die räumliche Vergrösserung. Zudem konnte der Verein vergangenes Jahr ein Rekordergebnis erwirtschaften.
Birgit Scheidegger
Erna Blättler-Galliker hört bei Nidwalden Tourismus auf. (Bild: Matthias Piazza (Emmetten, 19. Oktober 2017))

«Tourismus ist zum Fliegen gekommen»

Geschäftsführerin Erna Blättler-Galliker (54) verlässt Ende Monat nach sechs Jahren Nidwalden Tourismus. Das tut sie mit Wehmut und Genugtuung. Und einem Wunsch für die Zukunft.
Interview: Matthias Piazza
Die beiden Autoren: Vincenzo Todisco (links) und Pino Masullo. (Bild: Patricia Helfenstein)

Doppellesung in Stans als Experiment

Das Literaturhaus Zentralschweiz in Stans hat zu einer Doppellesung eingeladen. Die Besucher lauschten zwei Autoren, deren Eltern in den 60er-Jahren Gastarbeiter in der Zentralschweiz waren.
Patricia Helfenstein-Burch

Die Kirche macht in Stans Party

Die Glocken der Stanser Kirchen läuten am Freitag um 18.15 Uhr die lange Nacht der Kirchen ein.
Die Radwegführung beim Bootshafen Hergiswil soll verbessert werden. Bild: Corinne Glanzmann (Hergiswil, 23. Mai 2018)

Die Velowegführung in Hergiswil wird verbessert

Viele Velofahrer haben beim Überqueren der Strasse am Dorfausgang Hergiswil in Richtung Stansstad ein mulmiges Gefühl. Zwei Verkehrsinseln sollen die Situation entschärfen und mehr Sicherheit bringen.
Philipp Unterschütz
Symbolbild eines Fahrzeugs der Polizei Nidwalden. (Bild: Corinne Glanzmann)

Drei Ferrari-Raser sind in Nidwalden verurteilt worden

Drei junge Männer rasten 2016 in einem gemieteten Ferrari mit bis zu 182 Kilometern pro Stunde über die Kantonsstrasse zwischen Oberdorf und Dallenwil. Dafür setzte es jetzt bedingte Freiheitsstrafen ab.
Franziska Herger
Ein Postauto bei der Haltestelle Ennetbürgen-Post. (Bild: Corinne Glanzmann)

Hindernisfreier Zugang: 42 Bushaltestellen im Visier

Um dem Behindertengleichstellungsgesetz Rechnung zu tragen, sollen 42 Bushaltestellen im Kanton Nidwalden saniert werden. In den meisten Fällen ist die Initiative der Gemeinden oder Grundeigentümer gefragt.

Stanser genehmigen Rechnung 2017 diskussionslos

Nebst der Rechnung 2017 befasste sich die Gemeindeversammlung Stans auch mit der Wahl von Mitgliedern der Finanzkommission.

Fünf neue Häuser für Wolfenschiessen

Der Dorfkern erhält «Zuwachs». Auf dem Areal der ehemaligen Christen Trans AG entstehen fünf Häuser - es soll bezahlbaren Wohnraum geben.
Oliver Mattmann

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.