18-jähriger Rollerfahrer bei Unfall verletzt

Am Montagmorgen hat sich in Wolfenschiessen ein 18-jähriger Rollerfahrer bei einem Unfall verletzt. Er stiess mit einem Auto zusammen.

Drucken
Teilen

Wie die Nidwaldner Kantonspolizei schreibt, passierte der Unfall am Montag, kurz nach 7 Uhr, bei der Verzweigung Lochrüti in Wolfenschiessen. Der 18-Jährige fuhr auf der Hauptstrasse von Dallenwil in Richtung Wolfenschiessen. Beim Lochrüti wollte er nach links ins Industriegebiet Lochrütiried abbiegen.

Dabei übersah er ein Auto, das ihm entgegenkam. Es kam zum Zusammenstoss. Der Jugendliche erlitt beim Aufprall einen Schock. Er wurde ins Kantonsspital gebracht, um ihn zu überwachen.

pd/ks