18 Künstler präsentieren ihre Werke

Die besten Nid- und Obwaldner Künstler zeigen in der Turbine Giswil ihre Kunstwerke. Noch offen ist, wer den Preis für Bildende Kunst erhält.

Merken
Drucken
Teilen
Blick in eine Ausstellung in der Turbine Giswil. (Bild: Archiv Romano Cuonz / Neue OZ)

Blick in eine Ausstellung in der Turbine Giswil. (Bild: Archiv Romano Cuonz / Neue OZ)

Über 90 Künstlerinnen und Künstler aus Obwalden und Nidwalden stellten im September 2011 in der Schiffshalle Rütenen in Beckenried ihre Werke aus. Die umfassende Ausstellung erfreute sich eines regen Besucherinteresses und erntete grosses Lob.

Eine Fachjury hat nun 18 Künstler ausgewählt, die in der Turbine Giswil vom 28. Oktober bis 18. November ihre Werke ausstellen dürfen. «Es war keine einfache Aufgabe aus dieser Vielfalt und aus so vielen qualitativ überzeugenden Werken auszuwählen», kommentierte die Jury in ihrem letztjährigen Bericht. Folgende Künstler stellen aus: Donato Amstutz, Roman Josef Britschgi, Renata Bünter, Markus Bürgi, Heini Gut, Roland Heini, Jennifer Kuhn, Paul Lussi, René Odermatt, Thais Odermatt/Carlo Isabel, Nathalie Sidler, Flavia Spichtig, Pat Treyer, Jesco Tscholitsch, Ruth Woodtli, Brigitta Würsch, Philipp Wyrsch und Anita Zumbühl.

Die Jury lobt die grosszügigen Raumverhältnisse in der Turbine Giswil. Da kommen die dreidimensionalen Kunstwerke voll zur Geltung, heisst es in einer Mitteilung des Bildungs- und Kulturdepartements.

Die Jury vergibt an der Vernissage vom 27. Oktober auch den mit 20'000 Franken dotierten Unterwaldner Preis für Bildende Kunst.

pd/rem

Hinweis:
Die Ausstellung ist jeweils Samstag und Sonntag, sowie am 1. November von 11-17 Uhr geöffnet.