2012 gibt es wieder ein Lakeside Festival

Als «Comeback des Jahres» verkündet der Verein diese Neuigkeit: Das Lakeside Festival in Hergiswil lebt weiter.

Drucken
Teilen
Ein Biker bei einem Sprung ins Wasser. (Bild: Archiv Izedin Arnautovic/Neue NZ)

Ein Biker bei einem Sprung ins Wasser. (Bild: Archiv Izedin Arnautovic/Neue NZ)

Es sei «eine unglaubliche Leere, die uns bevorsteht», bedauerte der Verein Lakeside Festival noch im Herbst des letzten Jahres. Das OK hatte entschieden, das beliebte Open Air in Hergiswil – zumindest bis auf weiteres – nicht mehr durchzuführen. Dies vor allem aus personellen Gründen. Dabei feierte das Festival im Sommer 2010 sein 10-jähriges Bestehen und verzeichnete mit über 5000 Besuchern einen Rekord.

Fans waren traurig

Und nun das Comeback: Nach nur einem Jahr Pause meldet sich das Lakeside Festival im nächsten Sommer bereits wieder zurück. «Wir haben einfach gemerkt, dass uns etwas fehlt», sagt Albi Christen, der den Anlass über Jahre hinweg mit seinem Team organisiert hat. Zudem habe der Verein damals sehr viele Reaktionen erhalten, in denen die Lakeside-Fans ihr grosses Bedauern ausdrückten, dass das Festival nicht mehr stattfinden soll.

Comeback-Party am 31. Juli

Umrahmt von drei Konzerten verkündet der Verein am 31. Juli das Datum 2012 und stellt das neue OK vor. Es spielen ab 15 Uhr auf der Lakesiede-Wiese die Bands Al-Berto & The Fried Bikinis, My Kungfu und Shabani. Der Eintritt ist frei.

ve/rem