63-Jährige auf Fussgängerstreifen angefahren

Bei der Verzweigung Stansstaderstrasse/Oberstmühle ist auf dem Fussgangerstreifen eine Frau angefahren worden. Die 63-jährige Fussgängerin hat sich dabei Verletzungen unbekannten Grades zugezogen.

Drucken
Teilen

Die 45-jährige Autolenkerin fuhr am Freitag, ca. 11 Uhr, von der Stansstaderstrasse Richtung Stans und bog bei der Verzweigung zur Oberstmühle nach links ab. Gleichzeitig überquerte die einheimische Frau den Fussgängerstreifen bei der Querstrasse zur Oberstmühle. Bei der Kollision mit dem Auto wurde die Fussgängerin verletzt und wurde mit dem Rettungsdienst ins Kantonsspital Nidwalden überführt. Über die Schwere der Verletzungen konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Polizei sucht Zeugen

Personen, welche Angaben zum Unfall machen können werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden, Tel. 041 618 44 66, zu melden. Von besonderem Interesse sind die Positionen der beiden involvierten Lichtsignalanlagen.

pd/zim