Abgedrängter Velofahrer verletzt nach Sturz

Am Dienstag drängte ein rotes Auto in Stans einen Velofahrer ab. Dieser stürzte und verletzte sich. Die Polizei sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Kräfteverhältnisse sind meist augenfällig: Ein beschädigtes Velo nach der Kollision mit einem Auto. (Symbolbild / Archiv Neue LZ)

Die Kräfteverhältnisse sind meist augenfällig: Ein beschädigtes Velo nach der Kollision mit einem Auto. (Symbolbild / Archiv Neue LZ)

Der Unfall ereignete sich um zirka 14.45 Uhr auf der Stansstaderstrasse. Gemäss Angaben der Nidwaldner Kantonspolizei waren ein Velofahrer und ein Unbekannter in einem roten Auto am Unfall beteiligt. Der Radfahrer verletzte sich an der Schulter und musste das Spital aufsuchen.

Der Velofahrer fuhr vom 'Kreisel NKB' auf der Stansstaderstrasse in Richtung 'Kreisel Karliplatz'. Auf diesem Streckenabschnitt sei er von einem Auto überholt und dabei nach rechts abgedrängt worden, schreibt die Polizei weiter. Sein Velo touchierte den Trottoirrand - er stürzte.

Beim Auto handelt es sich um einen roten Personenwagen in Normalgrösse. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zur Identität des unbekannten Lenkers machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden zu melden (041 618 44 66).

pd/kst