Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

21-facher Abschied im Nidwaldner Landratssaal

Adieu gesagt haben auch Frau Landammann Yvonne von Deschwanden (links) und die aktuelle Landratspräsidentin Michèle Blöchliger (SVP), hier bei deren Wahl - Blöchliger wird ab Juli neu Regierungsrätin. (Bild Corinne Glanzmann (Stans, 28. Juni 2017))

Adieu gesagt haben auch Frau Landammann Yvonne von Deschwanden (links) und die aktuelle Landratspräsidentin Michèle Blöchliger (SVP), hier bei deren Wahl - Blöchliger wird ab Juli neu Regierungsrätin. (Bild Corinne Glanzmann (Stans, 28. Juni 2017))

Ueli Amstad.(Bild: Richard Greuter)

Ueli Amstad.(Bild: Richard Greuter)

Zum Abschluss der aktuellen Legislatur des Landrats am Mittwoch – die neue nach den Wahlen vom März beginnt mit der Sitzung vom 27. Juni – wurden die abtretenden/nicht wieder gewählten Landräte zusammen mit den zwei zurücktretenden Regierungsräten Ueli Amstad (SVP) und Yvonne von Deschwanden (FDP) verabschiedet. Der Abschied galt diesen 21 (von 60) bisherigen Mitgliedern des Parlaments:

16 Jahre: Blöchliger Michèle, Hergiswil (neue Regierungsrätin). Baumgartner Viktor, Beckenried. Landolt Christian, Beckenried. Tschopp Karl, Stans. Zimmermann Hans-Peter, Stans.
15 Jahre: Waser Ruedi, Hergiswil.
12 Jahre: Amstutz Leo, Beckenried. Barmettler Josef, Buochs. Durrer Sepp, Wolfenschiessen. Käslin Tobias, Beckenried. Küttel Werner, Buochs. Odermatt-Infanger Josef, Ennetbürgen. Zimmermann Martin, Ennetbürgen.
8 Jahre: Mathis René, Stansstad.
6 Jahre: von Holzen Erich, Ennetbürgen.
4 Jahre: Blättler Martin, Hergiswil. Frank Albert, Buochs. Hurschler Stefan, Oberdorf. Landolt Markus, Ennetbürgen. Tsakmaklis Dino, Stansstad.
Seit Dezember 2017: Odermatt Sepp, Emmetten.

Sechs wurden abgewählt

6 der 21 verabschiedeten Landräte (alles Männer) haben noch einmal kandidiert, im März aber die Wahl nicht mehr geschafft. Es sind dies: Buochs: Albert Frank (SVP). Emmetten: Sepp Odermatt (SVP). Ennetbürgen: Markus Landolt (parteilos). Hergiswil: Ruedi Waser (FDP), Martin Blättler (CVP). Oberdorf: Stefan Hurschler (CVP)

Scheidende Regierungsmitglieder ziehen positive Bilanz

Der Landrat hat zum Abschluss der Legislatur 2014-2018 die beiden zurücktretenden Regierungsmitglieder Yvonne von Deschwanden (FDP) und Ueli Amstad (SVP) verabschiedet. Von Deschwanden war acht, Amstad zehn Jahre im Amt.

Amstad betonte in seinem Abschiedsvotum den Kontakt mit den Menschen, den er in seinen Amt hatte. Das Wesentliche an der Politik sei das hiesige demokratische System, das es zu erhalten gelte. Sein Nachfolger als Landwirtschafts- und Umweltdirektor wird der neu gewählte Joe Christen (FDP). Von Deschwanden politisierte zunächst als Landrätin und dann als Regierungsrätin 24 Jahre auf kantonaler Ebene. Die Regierungstätigkeit sei ein fordernder und erfüllender Traumberuf gewesen, sagte sie. Michèle Blöchliger (SVP) wird die Gesundheits- und Sozialdirektion von der zurücktretenden von Deschwanden übernehmen.

Die anderen Regierungsmitglieder - Res Schmid (SVP), Karin Kayser, Othmar Filliger und Josef Niederberger (alle CVP) sowie Alfred Bossard (FDP) - bleiben im Amt. Die neue Amtszeit der Regierungsräte beginnt am 1. Juli. - Der neue, am 4. März gewählte Landrat konstituiert sich am 27. Juni. Die FDP hat neu 17 (+2) der 60 Sitze, die SVP 15 (-2) Sitze, und die CVP 16 (-1). Grüne und SP haben unverändert 8 respektive 3 Sitze. Neu im Parlament ist mit einem Sitz die Liste Unabhängiges Politisieren.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.