ABSTIMMUNG: Oberdorf kann die Wilstrasse sanieren und verbreitern

Die Oberdorfer genehmigen deutlich die Sanierung der Wilstrasse für 1,9 Millionen Franken. Enges Kreuzen gehört damit bald der Vergangenheit an.

Drucken
Teilen
Ein Postauto fährt auf der Wilstrasse in Oberdorf nach Büren. (Bild: Matthias Piazza (Oberdorf, 7. November 2017))

Ein Postauto fährt auf der Wilstrasse in Oberdorf nach Büren. (Bild: Matthias Piazza (Oberdorf, 7. November 2017))

Die Wilstrasse, die Verbindungsstrasse zwischen dem Kreisel Wil bei der Swissint und dem Bahnübegang Wilrank, wird im nächsten Jahr zur Baustelle. Die Oberdorfer Stimmberechtigten sagten am Sonntag mit 79 Prozent (946 Ja- zu 252 Nein-Stimmen) Ja zum Baukredit über 1,85 Millionen Franken. Die Stimmbeteiligung lag bei 53 Prozent. 

Nicht nur der Strassenbelag wird komplett ersetzt. Auch die Fahrbahn wird von fünf auf fünfeinhalb Meter verbreitert. Damit soll auch das Kreuzen grosser Fahrzeuge kein Problem mehr sein. Bereits im kommenden Februar sollen die Baumaschinen auffahren. 

map/bac.