Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ACHEREGG: Forstarbeiten über dem Kirchenwaldtunnel

Über dem Portal des Kirchwaldtunnels müssen Bäume gefällt werden, weil sie bei Wind ein Sicherheitsrisiko darstellen. Die Arbeiten werden den Verkehr nicht beeinträchtigen.
Trotz grosser Arbeiten muss auf der A2 nicht mit Behinderungen gerechnet werden. (Bild: search.ch)

Trotz grosser Arbeiten muss auf der A2 nicht mit Behinderungen gerechnet werden. (Bild: search.ch)

Wie das Bundesamt für Strassen Astra in seiner Mitteilung schreibt, ist auf der windexponierten Krete über dem Südportal des Kirchenwaldtunnels in den letzten Jahren starkes Gehölz gewachsen. Die teilweise abgestorbenen, teilweise auch mächtigen Bäume würden bei Wind ein Sicherheitsrisiko für die Nationalstrasse darstellen. Für die Gewährleistung der Sicherheit seien umfangreiche Fällarbeiten erforderlich.

Doch nachdem im letzten Dezember am Kopf der Felswand ein Zaun als Abrollschutz erstellt worden ist, könnten die Arbeiten ohne Sperrung der Nationalstrasse ausgeführt werden, heisst es weiter. Sie werden ab dem 10. März ausgeführt.

pd/kst

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.