Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Amtsgeheimnis: Nidwaldner Bildungsdirektor verzichtet auf Stellungnahme

Die SVP-Landräte Christoph Keller und Joe Blättler blitzten mit ihrer Anfrage ab, warum Spanisch dem Facht Recht und Wirtschaft vorgezogen wird. Bildungsdirektor Res Schmid beantwortete ihre Anfrage im Landrat nur teilweise - das Amtsgeheimnis lasse keine Stellungnahme zu.
Philipp Unterschütz
Das Kollegium St. Fidelis in Stans. (Bild: Corinne Glanzmann, 23. Januar 2017)

Das Kollegium St. Fidelis in Stans. (Bild: Corinne Glanzmann, 23. Januar 2017)

«Der Entscheid für die neue Zusammensetzung der Schwerpunktfächer ist vom Mittelschulrat gefällt worden und die Stellungnahme der einzelnen Mitglieder unterliegt dem Amtsgeheimnis.» Mit dieser Aussage begründete Bildungsdirektor Res Schmid am Mittwoch im Landrat den Verzicht auf eine Stellungnahme zur Anfrage der Hergiswiler SVP-Landräte Christoph Keller und Joe Blättler.

Die beiden hatten wissen wollen, wie sich die Bildungsdirektion zur Auswahl der Schwerpunktfächer mit Spanisch statt Wirtschaft und Recht am Kollegium St. Fidelis stelle.

Immerhin erfuhren die Fragesteller, dass die Umsetzung der neuen Auswahl auf das Schuljahr 2020/21 erfolge und dass der mittlerweile neu zusammengesetzte Mittelschulrat nochmals über das Thema entscheiden müsste, sofern ein Ratsmitglied einen neuen Vorschlag eingeben würde.

Keller und Blättler haben ihr Auskunftsbegehren gestellt, nachdem der Mittelschulrat wegen der sinkenden Schülerzahlen das Angebot auf je fünf Schwerpunkt- und Ergänzungsfächer reduziert hatte. Die Bevorzugung von Spanisch gegenüber Recht und Wirtschaft sorgte für Diskussionen und eine Petition der Jungen CVP mit 600 Unterschriften. Zudem sei auch die Bildungsgruppe der SVP Nidwalden der Meinung, das Fach Wirtschaft und Recht sei beizubehalten, während Spanisch aufgrund des genügend sprachlastigen Unterrichts zurückgestellt werden könne, heisst es in der Anfrage.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.