ARCHIVIERUNG: Kulturgüterschutzraum ist für alle geöffnet

Anfang September findet in der ganzen Schweiz das 5. Lernfestival statt. Die Erwachsenenbildung Nidwalden und das Nidwaldner Museum bieten in diesem Rahmen Führungen durch das Museumsdepot an.

Drucken
Teilen
Blick in den erneuerten Kulturgüterschutzraum. (Bild pd)

Blick in den erneuerten Kulturgüterschutzraum. (Bild pd)

Vom 4. bis zum 14. September findet in 18 Kantonen das 5. Lernfestival statt. Lernfestivals sind gemäss Medienmitteilung «Anlässe für Erwachsene, an denen Bildung aktiv und lustvoll erlebt werden kann». Unter dem diesjährigen Motto «Gut zu wissen» finden auch in Nidwalden Veranstaltungen statt. Die Erwachsenenbildung Nidwalden AGEB und das Nidwaldner Museum bieten im Rahmen des Lernfestivals zwei Führungen durch den Kulturgüterschutzraum des Kantons an.

Die Führung «Sammeln und Bewahren von Objekten» gibt Einblick hinter die Kulissen des Museums. Sie zeigt auf, wie ein Alltagsding ein Museumsobjekt wird, wie die 12'000 Objekte der Sammlung verwaltet und wie die Kunst- und Kulturwerke fachgerecht gelagert werden.

scd

HINWEIS
Die Führungen finden am 6. September um 14 Uhr mit Nathalie Unternährer (Leiterin Nidwaldner Museum) und am 10. September um 19 Uhr mit Claudio Cesa (Sammlungstechniker Nidwaldner Museum) statt. Der Kulturgüterschutzraum befindet sich im Untergrund des Kantonsspitals Stans, Ennetmooserstr. 19, Stans.