Auffahrunfall in Emmetten

Am Dienst kam es kurz vor Mittag in auf der Emmetter Dorfstrasse zu einer Auffahrkollision, bei der niemand verletzt wurde. Der Sachschaden allerdings ist beträchtlich.

Drucken
Teilen

Wie aus der Medienmitteilung der Nidwaldner Polizei hervorgeht, hat sich die Kollision um 11:30 Uhr auf der Dorfstrasse in Emmetten ereignet. Die Personen aus den zwei involvierten Autos wurden nicht verletzt, der Sachschaden sei aber beträchtlich.

Eine Autofahrerin war auf der Dorfstrasse in Emmetten talwärts Richtung Beckenried unterwegs. Nach Angaben der Polizei fuhren ihr mehrere Reisecars entgegen. In der Haarnadelkurve hätten diese nach links auf ihren Fahrstreifen ausgeschwenkt. Die Frau bremste ihr Fahrzeug aus diesem Grund bis zum Stillstand ab.

Der nachfolgende Autofahrer erkannte diese Situation zu spät und fuhr deswegen heftig auf den Wagen der Frau auf.

pd/kst