Auffahrunfall mit zwei LKWs und einem Auto

Am Mittwochmorgen hat sich in Beckenried auf der Autobahn A2, im Seelisbergtunnel ein Verkehrsunfall ereignet. Darin involviert waren 2 Lastwagen und ein Personenwagen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden ist beträchtlich.

Drucken
Teilen

Der Lenker eines Personenwagens fuhr im Seelisbergtunnel in Fahrtrichtung Norden. Kurz vor dem Tunnelausgang waren beide Fahrstreifen infolge Arbeitseinsatz der Salzfahrzeuge gesperrt, sodass er das Fahrzeug auf dem Normalstreifen anhalten musste. Der nachfolgende Lastwagen bemerkte das Anhalten zu spät und versuchte noch nach links auf den Ueberholstreifen auszuweichen was nicht gelang. Er kollidierte mit dem linken Heck des Fahrzeuges. Ebenfalls kollidierte ein noch weiter folgendes Sattelmotorfahrzeug auf das Heck des voranfahrenden Lastwagens, wobei jener auch Signaleinrichtungen des Tunnels beschädigte.

Zur Mithilfe auf der Unfallstelle war die Stützpunktfeuerwehr Altdorf vor Ort. Ebenfalls wurde zur Schadenserhebung an den Tunneleinrichtungen das Strassenpikett der Nationalstrassen aufgeboten. Ebenfalls wurde der Personenwagen durch eine aufgebotene Pikettgarage abtransportiert. Der Seelisbergtunnel musste in Richtung Norden für ca. 1 Stunde gesperrt werden.

Selbstunfall auf der A2 in Buochs

Am Mittwochmorgen ca. 09.45 Uhr, hat sich in Buochs auf der Autobahn A2, ein Selbstunfall ereignet. Darin involviert war ein Personenwagen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden ist beträchtlich.

Der Lenker eines Personenwagens fuhr in Richtung Süden. Im Bereich der Fadenbrücke geriet er infolge Unaufmerksamkeit mit seinem Fahrzeug stark nach rechts und kollidierte frontal auf einer Länge von ca. 110 m mit dem Wildzaun. Das Fahrzeug kam auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Da der Personenwagen Oel verlor, wurde die Stützpunktfeuerwehr Stans aufgeboten. Zwecks Reparatur des Wildzaunes wurde das Unfallpikett der Nationalstrassenbetriebsgesellschaft Zentras aufgeboten. Ebenfalls wurde das Fahrzeug durch eine aufgebotene Pikettgarage abtransportiert.

pd/shä