Aus dem Verkehr gezogen und angezeigt: In Beckenried war ein stark alkoholisierter Lieferwagenfahrer unterwegs

Am Freitagabend um etwa 18 Uhr hat die Kantonspolizei Nidwalden auf der Autobahn A2 in Richtung Süden einen Lieferwagen kontrolliert. Weil der Lenker betrunken war, haben die Behörden dem Mann die Weiterfahrt untersagt und ihm den Ausweis abgenommen.

Drucken

(stp) Am Freitagabend hat die Kantonspolizei Nidwalden auf der A2 einen Fahrer eines Lieferwagens angehalten. Wie aus der anschliessenden Kontrolle hervorging, war dieser stark betrunken – der Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promillen. Dies schreibt die Kantonspolizei Nidwalden am Samstagmorgen in einer Mitteilung.

Die Behörden haben den Lenker anschliessend aus dem Verkehr gezogen. Auch den Führerausweis musste der Mann, welcher zuvor einem anderen Verkehrsteilnehmer aufgrund seiner «auffälligen Fahrweise» aufgefallen ist, den Polizisten aushändigen. Der Fahrer des Lieferwagens wurde zudem angezeigt.