Ausstellung in der Ermitage Beckenried

Schwarz-Weiss ist Trumpf in der Galerie Ermitage. Paul Waser zeigt Scherenschnitte, Franz Troxler Fotografien.

Drucken
Teilen

Zwei einheimische Künstler haben sich für eine ausserordentliche Ausstellung unter dem Titel «zeichned-gschnitte schwarz-weyss» in der Ermitage in Beckenried zusammengefunden.

Der eine ist der seit vielen Jahren tätige Fotokünstler Franz Troxler, der mit seiner scharfen Beobachtung immer wieder unbekannte Motive ablichtet. Sein Ausstellungspartner Paul Waser startete seine Kunst im Scherenschnitt erst vor sieben Jahren, legte aber gleich ein fulminantes Schaffen in dieser Kunstrichtung vor.

Rosmarie Berlinger

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Nidwaldner Zeitung