Auto landet auf Zentralbahn-Gleis

Am Donnerstagnachmittag ist ein Auto nach dem Bahnübergang in Oberdorf mit einem Zaun kollidiert und auf dem Gleis der Zentralbahn stehen geblieben. Der Lokführer des entgegenkommenden Zuges konnte noch rechtzeitig bremsen.

Drucken
Teilen
In Oberdorf geriet ein Auto aufs Gleis der Zentralbahn. (Bild: Kapo Nidwalden)

In Oberdorf geriet ein Auto aufs Gleis der Zentralbahn. (Bild: Kapo Nidwalden)

Auf der Engelbergstrasse in Oberdorf fuhr am Donnerstag, um zirka 16 Uhr, ein Autofahrer Richtung Stans über den Bahnübergang. Wie die Nidwaldner Kantonspolizei mitteilt, rammte das Fahrzeug nach dem Übergang einen Zaun auf der rechten Seite der Fahrbahn, durchbrach diesen und blieb schliesslich auf dem Gleis der Zentralbahn stehen. Der Lokführer des entgegenkommenden Zugs konnte noch rechtzeitig abbremsen, so dass eine Kollision verhindert werden konnte.

Zur Sicherung der Unfallstelle und Bergung des Unfallfahrzeugs wurde die Stützpunktfeuerwehr Stans aufgeboten. Zudem waren ein Rettungsteam des Kantonsspitals Nidwalden sowie ein Abschleppdienst im Einsatz. Der Unfall führte zu kurzzeitigen Verspätungen der Zentralbahn.

pd/bep

Personen welche den Verkehrsunfall beobachten konnten und Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden unter der Telefonnummer 041 618 44 66 zu melden.