Autofahrer baut wegen Hund Selbstunfall

Ein 59-jähriger Ausländer hat im Kirchenwaldtunnel in Hergiswil einen Selbstunfall verursacht. Der Hund auf dem Beifahrersitz lenkte ihn ab.

Drucken
Teilen

Laut Kantonspolizei Nidwalden ereignete sich der Unfall am Sonntag, um 2.35 Uhr, auf der Autobahn A2 im Kirchenwaldtunnel in Hergiswil. Der 59-jährige Mann aus dem Ausland fuhr in Richtung Luzern. Auf Höhe Verbindungstunnel zur Autobahn A8 geriet sein Fahrzeug nach rechts. Er kollidierte gegen den Verkehrsteiler.

Der 59-Jährige gab an, dass ihn der Hund auf dem Beifahrersitz abgelenkt hatte. Der entstandene Sachschaden ist beträchtlich. Niemand wurde verletzt.

pd/ks