Bahnschranke durch Traktor beschädigt

Am Samstag riss in Stans ein junger Mann mit seinem Traktor eine Bahnschranke nieder. Verletzt wurde niemand, an der Bahninfrastruk-tur entstand erheblicher Sachschaden.

Drucken
Teilen

Wie die Nidwaldner Kantonspolizei mitteilte, fuhr der junge Mann um zirka 14:30 Uhr mit seinem Traktor und Anhänger vom Kreisel beim Karliplatz in Richtung Stansstad über den Bahnübergang. Aufgrund eines anfahrenden Zugs hätten sich gleichzeitig die Bahnschranken geschlossen, schreibt die Polizei. Dabei sei es zu einer Kollision zwischen der Fahrzeugkombination und einer Schranke gekokmmen, welche dadurch abgerissen worden sei.

Verletzt wurde niemand, an der Infrastruktur der Bahn entstand erheblicher Sachschaden. Der Zwischenfall führte bei der Zentralbahn nur zu geringen Verspätungen.

pd / kst