Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BANKEN: Raiffeisenbank Nidwalden mit positiven Zahlen

Im ersten Halbjahr 2017 hat die Raiffeisen Nidwalden einen Bruttoerfolg aus dem Zinsengeschäft von 9,13 Millionen Franken erwirtschaftet. Das sind 2,9 Prozent mehr als im Vorjahr.
Bild: PD

Bild: PD

Der Geschäftserfolg weist mit 2,91 Millionen Franken ein Minus von 14,9 Prozent aus, wie die Bank in einer Mitteilung schreibt. Bei den Ausleihungen wuchs die Bank seit Anfang Jahr um 2,3 Prozent oder 35 Millionen Franken. Der Erfolg aus dem Zinsgeschäft habe gegenüber der Vorjahresperiode um 3,0 Prozent gesteigert werden können. Der Halbjahresgewinn stieg um 4,4 Prozent auf 1,6 Millionen Franken.

Mit der Zusammenlegung von Informatik und Infrastruktur wurde die Fusion zur Raiffeisenbank Nidwalden im Mai technisch und operativ vollzogen. Die Bilanzsumme reduzierte sich wegen der Fusion um 2,2 Prozent oder 42 Millionen Franken. Das sei auf Absicherungsgeschäfte zurückzuführen, die wegen der neuen Bilanzstruktur nicht mehr erneuert werden mussten, schreibt die Bank in einer Mitteilung.

Hinweis: Zum detaillierten Halbjahresbericht »

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.