Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Baufirma in Ennetbürgen mit 22 Mitarbeitern stellt Betrieb ein

Die Mitarbeiter sind am Mittwoch abend über das Ende ihrer Firma per Ende Jahr informiert worden.
Die Firma Agra in Ennetbürgen. (Bild Corinne Glanzmann)

Die Firma Agra in Ennetbürgen. (Bild Corinne Glanzmann)

Verwaltungsrat und Miteigentümer Roland Achermann informierte am Mittwoch um 17 Uhr die Belegschaft, dass die Agra Bauunternehmung ihren Betrieb am 31. Dezember dieses Jahres einstellt. Man habe seit längerem durch schrittweisen Personalabbau und verstärkte Fokussierung auf Hochbauten, Kundenarbeiten und kleinere Tiefbauarbeiten auf den zunehmenden Wettbewerbs- und Preisdruck reagiert, heisst es in einer Mitteilung von gestern Abend. «Nach sorgfältiger Beurteilung der Zukunftschancen fällt nun aber der definitive Ausstiegsentscheid.» Laufende Aufträge würden zu Ende geführt und alle Garantieverpflichtungen wahrgenommen.

Für fast alle der 22 Mitarbeiter sei eine nahtlose Anschlussbeschäftigung gesichert, die übrigen würden von der Firma, dem Zentralschweizerischen Baumeisterverband und den Gewerkschaften Syna und Unia bei der Stellensuche unterstützt.

Man treffe den Entscheid nach 78-jähriger Unternehmertätigkeit «schweren Herzens, aber freiwillig, überzeugt und ohne negative Folgen für Dritte». Die Immobilienabteilung werde von den heute zuständigen Personen weitergeführt, ein Ausbau sei eingeleitet. (pd/mvr)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.