BECKENRIED: Autofahrer fährt 14-jährigen Knaben an

Am Dienstagmorgen hat sich in Beckenried ein Verkehrsunfall mit einem 14-jährigen Knaben und einem Auto ereignet. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Der Knabe lief am Dienstagmorgen, kurz vor 7.30 Uhr in Beckenried auf dem Trottoir, entlang der Buochserstrasse dorfeinwärts. Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt, kam auf der Höhe der Verzweigung mit der Bacheggstrasse von links ein Auto hochgefahren. In der Folge kollidierte der Personenwagen mit dem Fussgänger, wobei sich der Knabe am Bein verletzte und einen Arzt aufsuchen musste.

Beim Unfallfahrzeug handelt es sich um ein rotes Auto(höchstwahrscheinlich ein Audi). Am Steuer sass eine etwa 40-jährige Frau.

Um den genauen Unfallhergang ermitteln zu können wird die Lenkerin gebeten, sich bei der Kapo Nidwalden zu melden. Im weiteren werden allfällige Augenzeugen gesucht die den Unfall beobachtet haben. Die Kantonspolizei nimmt Meldungen zum Unfall unter der Telefonnummer 041 618 44 66 entgegen.

ana