Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BECKENRIED: Beim «Wake-Rausch» auf dem See spritzt das Adrenalin

Bei strahlendem Wetter fand am Samstag der «Wake-Rausch» statt. Man traf sich, um die gemütliche Atmosphäre zu geniessen und aufregende Wassersportarten auszuprobieren.
Carina Odermatt
Wakesurferin Korina Anna Smyrek zeigt in Beckenried, was Profis draufhaben. (Bild André A. Niederberger)

Wakesurferin Korina Anna Smyrek zeigt in Beckenried, was Profis draufhaben. (Bild André A. Niederberger)

Carina Odermatt

Die Lounge des Hotels Seerausch liefert ein perfektes Sommerbild: Jung und Alt geniessen kühle Drinks und Glace an der Sonne, Kinder spielen zufrieden auf dem Rasen, es riecht nach Sonnencreme und Gegrilltem, und im Hintergrund liefert der DJ die passende Musik. Doch die wahre Action des Wake-­Rausch spielt sich auf dem Wasser ab: Hier können die Besucher zu günstigen Preisen die Sportarten Wakesurf und Wakeboard ausprobieren. Am Abend zeigt Profi-Wakesurferin Korina Anna Smyrek aus Zürich in einer spektakulären Show, was in diesem Sport alles möglich ist.

Einblick in eine neue Sportart

Was muss man sich genau unter diesen Sportarten vorstellen? Ganz einfach: Das «Snowboard» kommt aufs Wasser – es funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie das bekannte Wasserskifahren. Das Surfen ist nicht nur am Meer möglich, sondern auch auf den Wellen des Bootes. Hier steht man barfuss auf dem Brett und hält sich nur am Anfang an einem Seil am Boot fest. Das Gefühl ist mit dem ursprünglichen Wellenreiten auf dem Meer vergleichbar.

Mit Korina Anna Smyrek war eine der weltweit talentiertesten Wakesurf-Freestylerinnen ihrer Klasse zu Gast in Beckenried. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Ihre Lieblingsspots sind normalerweise der Zürichsee und der Lake Oroville in Kalifornien. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Alle wollten ein Bild mit Korina. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Alle wollten ein Bild mit Korina. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Die Zürcherin sammelte bis heute 40 Podestplazierungen. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Zu Gast war auch eine der weltweit talentiertesten Freestylerin ihrer Klasse (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Die Wakesurfer gingen in den Abendstunden zu Werk, als der See ruhiger wurde und der Wellenschlag nachliess. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Zu Gast war auch eine der weltweit talentiertesten Wakesurf Freestylerin ihrer Klasse (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Das Wakeboard wird am Schluss eines Turn zum Surfboard. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Viele zeigten ihr Können vorallem auf dem Wakeboard. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Technik, Natur und Mensch. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Alles im Griff. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Lady Power (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Ja hoppla.... (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Zu Gast war auch eine der weltweit talentiertesten Wakesurf Freestylerin ihrer Klasse (Bild: André A. Niederberger (Neue NZ))
Auch so geht Wakesurfen. (Bild: André A. Niederberger (Neue NZ))
Zu Gast war auch eine der weltweit talentiertesten Wakesurf Freestylerin ihrer Klasse (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Zu Gast war auch eine der weltweit talentiertesten Wakesurf Freestylerin ihrer Klasse (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Zu Gast war auch eine der weltweit talentiertesten Wakesurf Freestylerin ihrer Klasse (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Zu Gast war auch eine der weltweit talentiertesten Wakesurf Freestylerin ihrer Klasse (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Zu Gast war auch eine der weltweit talentiertesten Wakesurf Freestylerin ihrer Klasse (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Das Boot liegt in charmanten Händen. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Sommerfeeling on Board.. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Lebensfreude (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Zu Gast war auch eine der weltweit talentiertesten Wakesurf Freestylerin ihrer Klasse (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Nochmals alles schön festzurren, damit die Boards nicht verlorengehen bei der rasanten Fahrt und los gehts... (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Big Brother? (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Andrang auf die Boote. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Impressionen (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Impressionen (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Impressionen (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Impressionen (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Impressionen (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Impressionen (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Mitorganisator dieses Anlasses ist Manuel Streule. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Sie warten auf ihre Besitzer, welche noch auf dem See sind.... (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Zu Gast war auch eine der weltweit talentiertesten Wakesurf Freestylerin ihrer Klasse (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Zu Gast war auch eine der weltweit talentiertesten Wakesurf Freestylerin ihrer Klasse (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Emotionen (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Oh yesss..we are here. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Immer wichtig an Sommertagen: Viel Flüssigkeit zu sich nehmen. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Fachsimpeln (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Zu Gast war auch eine der weltweit talentiertesten Freestylerin ihrer Klasse (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Das Material ist bereit. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Zugpferdchen sind im Anmarsch. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
e in Kalifornien. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
46 Bilder

«Wake-Rausch» in Beckenried

«Wakeboarden und -surfen sind ungefähr seit 2008 in der Schweiz wachsen-de Trends. Wir wollen den Teilnehmern diese aufregenden Sportarten näher-bringen und ihnen eine Möglichkeit geben, sie ohne eigenes Boot auszuprobieren», sagt Manuel Streule, der diesen Event mit dem Geschäft 3Sixty Stans und dem Hotel Seerausch in Beckenried organisiert hat. «Die Nachfrage im Wakeboard und -surf ist sehr gross, doch die Angebote sind auf dem Vierwaldstättersee noch wenig etabliert. Bei uns im 3Sixty kann man sich melden, wenn man diese Sportarten einmal ausprobieren will. Die Interessierten kommen überall her – vom Bauern zum Investmentbanker haben wir alles», so Streule. «Auch der Frauenanteil ist gross, und sie haben sogar bessere Erfolgsquoten, weil Frauen generell intuitiver fahren.»

«Der Event ist einfach super, die Stimmung ist gemütlich und die Leute sind gut drauf», findet Christoph Herger (28) aus Alpnach. Ihn hat es so gepackt, dass er gleich drei Kurse gebucht hat: «Heute habe ich das Wakesurfen zum ersten Mal ausprobiert, und es war so toll, dass ich gleich noch eine Session für den Abend reserviert habe. Ich hatte zuerst etwas Zweifel, weil ich weder snowboarde noch surfe, doch es ist nicht ganz so schwierig, wie es aussieht. Besonders mit dem Wakesurfen hat man schnelle Erfolgserlebnisse.» Sandra Zürcher (26) aus Hergiswil hingegen ist mit Booten aufgewachsen und hat beide Sportarten schon ausprobiert. «Das Wake­surfen hat es mir sehr angetan. Ich liebe das Wellenfeeling, das man davon bekommt. Vielleicht werde ich eines Tages die Bootsprüfung machen und mir das Material dafür kaufen», sagt sie.

«Sehr zufrieden, wie es läuft»

Der Wake-Rausch findet das zweite Jahr in Folge statt, und es wird bestimmt nicht das letzte Mal sein. «Wir sind sehr zufrieden, wie es läuft», sagt Anja Dossen­bach, die im Hotel Seerausch für Seminare und Events zuständig ist. «Wir haben ungefähr 50 Teilnehmer, das heisst, alle Kurse sind ausgebucht und auch die Stand-up-Paddles werden gerne ausgeliehen. Der Event ist aber noch ausbaufähig mit mehr Booten und Kursplätzen.»

Hinweis

Die nächsten Wake-Rausch-Events finden am 6. August und am 17. September (speziell für Familien) statt. Weitere Infos: www.seerausch.ch (Rubrik Events).

Weitere Bilder des Wake-Rausch: www.nidwaldnerzeitung.ch/bilder

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.