Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BECKENRIED: Dem Motorschiff Rigi geht’s an den Kragen

Die Verschrottung der «Rigi» ist in vollem Gange – nach monatelangen Verzögerungen. Bis Ende Monat ist das über 60-jährige Motorschiff Geschichte.
Matthias Piazza
Das Motorschiff Rigi wird verschrottet. (Bild: Corinne Glanzmann (Beckenried, 30. Januar 2018))

Das Motorschiff Rigi wird verschrottet. (Bild: Corinne Glanzmann (Beckenried, 30. Januar 2018))

Matthias Piazza

matthias.piazza@nidwaldnerzeitung.ch

Es kommt auf dem Vierwaldstättersee nicht oft vor, dass ein Schiff verschrottet wird. Doch dieser Tage sieht man in Beckenried einen solchen Vorgang. Das Oberdeck des Motorschiffs Rigi ist bereits entfernt. «In zwei bis drei Wochen ist vom Schiff nichts mehr übrig», sagt Thomas Breitenstein von der Bieri Alteisen AG. Am liebsten hätte die Firma mit der Verschrottung der «Rigi» bereits im vergangenen Herbst begonnen. Doch weil gemäss einem Lärmgutachten die Arbeiten zu laut sind, brauchte es für die Zerlegung auf dem Gelände der Wabag Kies AG eine Ausnahmebewilligung (wir berichteten). Diese ist nun eingetroffen. Die Wartezeit verursachte einige Probleme. «So mussten wir zweimal Regenwasser abpumpen, das sich im Schiff angesammelt hatte. Zudem zerstörten die Winterstürme zweimal die Ölsperren», so Breitenstein.

Letzten Juni wurde die «Rigi» aus dem Verkehr genommen, nachdem es 62 Jahre lang als Kursschiff der Schifffahrtsgesellschaft (SGV) des Vierwaldstättersees gefahren war.

Ein Bagger reisst das Motorschiff in seine Teile. (Bild: Corinne Glanzmann (Beckenried, 30. Januar 2018))

Ein Bagger reisst das Motorschiff in seine Teile. (Bild: Corinne Glanzmann (Beckenried, 30. Januar 2018))

In zwei bis drei Wochen sollte vom Motorschiff nichts mehr übrig sein. (Bild: Corinne Glanzmann (Beckenried, 30. Januar 2018))

In zwei bis drei Wochen sollte vom Motorschiff nichts mehr übrig sein. (Bild: Corinne Glanzmann (Beckenried, 30. Januar 2018))

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.